Märkte + Unternehmen

Manz Automation AG wird im TecDAX gehandelt

Die Manz Automation AG wird ab sofort im TecDAX gehandelt. Auf den Tag genau zwei Jahre nach dem IPO gelang damit der Aufstieg in den Technologieindex. Erst vor zwei Monaten war die Manz Automation AG aus dem Entry Standard in den Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse gewechselt.

Beschlossen hatte der Arbeitskreis Aktienindizes die Aufnahme der Gesellschaft am 3. September. Der Index beinhaltet, gemessen an der Marktkapitalisierung des Streubesitzes sowie des Handelsvolumens der Aktien, die 30 größten Technologiewerte und gilt als wichtiger Gradmesser zukunftsorientierter Titel.

Als Grundlage für die Indexaufnahme sieht die Gesellschaft das erfolgreiche operative Geschäft. Triebfeder des Wachstums ist die Innovationskraft und die dadurch erreichte Technologieführerschaft in der Photovoltaik-Industrie. Zuletzt konnte Manz dies auf der 23rd European Photovoltaic Solar Energy Conference and Exhibition in Valencia erfolgreich unter Beweis stellen. So bietet die Gesellschaft als weltweit einziger Anbieter unter anderem Anlagen und Systeme für die Produktion von kristallinen Solarzellen und Dünnschicht-Solarmodulen mit einer durchgängigen Leistung von 50 MWp an.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige