Märkte + Unternehmen

Mahr mit Bestnote für Bonität ausgezeichnet

Die unabhängige Rating-Agentur Hoppenstedt hat den Applikationsspezialisten Mahr mit dem Bonitätsindex 1 ausgezeichnet. Lediglich 4,4 Prozent der ca. 4,7 Millionen geprüften Unternehmen haben dieses Ergebnis erzielt. Damit gehört das Göttinger Unternehmen für Fertigungsmesstechnik bei der Kreditwürdigkeit zu den führenden in Deutschland.

Hoppenstedt zählt den Applikationsspezialisten Mahr zu den führenden deutschen Unternehmen bei der Kreditwürdigkeit

Mit dem Bonitätsindex 1 erhielt Mahr von der Hoppenstedt Kreditinformation ein hervorragendes Ergebnis bei der Kreditwürdigkeit. Die unabhängige Rating-Agentur gilt als einer der wichtigsten Gradmesser für die Solidität und Wirtschaftskraft von deutschen Unternehmen und bewertet die Firmen jährlich auf einer Skala von 1 bis 6. Mit dem sehr guten Ergebnis gehört Mahr branchenübergreifend zu den am besten bewerteten Unternehmen Deutschlands.

"Wir sind stolz, dass unsere solide Finanzplanung und unser Zahlungsverhalten von unabhängiger Seite so eine exzellente Note erhalten hat", so Stephan Gais, Geschäftsführer von Mahr. "Das Top-Rating bescheinigt uns Zuverlässigkeit und gibt unseren Partnern und Kunden Vertrauen und Planungssicherheit." Für Mahr war eine hohe Eigenkaptalquote sowie ein gutes Liquiditätspolster schon immer Teil der Unternehmensphilosophie.

Im Bereich Finanzen darf sich der Applikationsspezialist mit seinem Produktportfolio von Handmessmitteln bis zu hochgenauen Messsystemen doppelt freuen: Das zurückliegende Jahr 2011 war das beste Geschäftsjahr in der Firmengeschichte. Dank dem guten Ergebnis kann Mahr auch weiterhin kontinuierlich in die Entwicklung innovativer Messtechnik- und Software-Lösungen investieren. kf

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

IBM Cloud

Mendix stellt neue Plattformerweiterung vor

Die neue Plattformerweiterung von Mendix in IBM Cloud wurde optimiert und Cloud-nativ mit IBM Cloud-Services integriert. Die Cloud-Architektur unterstützt die Kubernetes-Containerisierung des IBM-Ökosystems, wodurch Zugriff auf die Funktionen von...

mehr...
Anzeige

Schlaues Update für pneumatische Antriebe

Die D-MP Positionssensoren von SMC haben IO-Link Technologie an Bord. So weiß die übergeordnete Steuerung jederzeit über die Position des Zylinderkolbens Bescheid. Die Parametrierung gelingt im Handumdrehen in mehreren Modi. Mit dem D-MP bringen Sie Transparenz und Flexibilität in Ihre Prozesse. Produktanimation

mehr...
Anzeige

ERP und Industrie 4.0

5 Herausforderungen, 5 Lösungen

Die Top 5 Herausforderungen für den Einsatz von ERP-Systemen in der Industrieanwendung wurde in einer aktuellen Studie vom Analystenhaus Pierre Audoin Consultants (PAC) Deutschland ermittelt. Für diese Hürden bietet Pro Alpha mögliche Lösungsansätze.

mehr...