Märkte + Unternehmen

Ludwig-Bölkow Technologiepreis an Silicann Technologies

Die Rostocker Silicann Technologies ist einer der beiden Gewinner des mit 10.000 Euro dotierten Ludwig-Bölkow Technologiepreis des Landes Mecklenburg-Vorpommern 2007. Sie erhielt die Auszeichnung für ihre herausragenden Industriefarbsensoren der PCS-Serie. Die Preisverleihung nahmen Jürgen Seidel, Wirtschaftsminister des Landes Mecklenburg-Vorpommern, und Manfred Ruprecht, Präsident der IHK Neubrandenburg, vor.

Mit dem Ludwig-Bölkow Technologiepreis des Landes Mecklenburg-Vorpommern sollen Unternehmen und wissenschaftlich ausgebildete Einzelpersonen oder von solchen geleitete Personengruppen ausgezeichnet werden, die sich um den erfolgreichen Transfer von Forschungs- und Entwicklungsergebnissen aus Mecklenburg-Vorpommern in die wirtschaftliche Nutzung in Form von Produkten, Verfahren und technologischen Dienstleistungen besonders verdient gemacht haben. Wissenschaftler sollen angeregt werden, ihre Arbeitsergebnisse intensiver in die Unternehmen des Landes Mecklenburg-Vorpommern einzubringen, um zukunftsorientierte und hochwertige Arbeitsplätze zu schaffen und zu sichern.

Die PCS-Farbsensoren sind die ersten industriellen Farbsensoren der Welt, welche als Referenz für die industrielle Farbprüfung das menschliche Farbempfinden technisch nachbilden. Herkömmliche RGB-Farbsensoren "sehen" Farbe aufgrund ihrer Farbsignalverarbeitung anders als der Mensch. Daher fallen bei diesen Farbsensoren die Erkennungsergebnisse in einer signifikanten Zahl von Prüfungen anders aus, als der Mensch dies beurteilen würde. Die PCS-Farbsensoren von Silicann Technologies schließen solche falschen Ergebnisse aus. Sie realisieren die perzeptive (dem menschlichen Empfinden nachgestaltete) industrielle Farberkennung. Der eingebaute Photodetektor besitzt Filterkurven, die dem Auge des Menschen entsprechen. Die RGB-Signale des Photodetektors werden im Controller des Sensors so weiterverarbeitet, dass die Farbempfindung des Menschen nachempfunden wird.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Felss setzt auf Predictive Analytics mit X-INTEGRATE

Kunden des Maschinenbauers betreiben ihre Anlagen effizienter mit einer Lösung des IBM Premium-Partners und BI-Spezialisten. Klassische Prüfintervalle werden durch einen Scoring-Prozess mithilfe eines Vorhersagemodells auf Basis IBM SPSS ersetzt.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Messgerät zur Überwachung der Ölfeuchte

Der EE360 von E+E Elektronik bestimmt den Feuchtegehalt von Industrie-Ölen und ermöglicht damit die vorausschauende Instandhaltung von Maschinen und Anlagen.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

„Gravierende“ Vorteile mit Laser  

Der Laser e-SolarMark FL von Bluhm Systeme eignet sich für das Beschriften u.a. von Edelstahl oder Kunststoffe (ABS). Die Miele GmbH markiert mit diesem Laser Motorenteile.

Zum Highlight der Woche...