Märkte + Unternehmen

Logistik an Post verkauft

Dr. Klaus Zumwinkel, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Post World Net, unterstrich die Bedeutung des Erwerbs, der bei einem jährlichen Umsatz von rund 500 Millionen Euro und einer Laufzeit von zehn Jahren ein Gesamtvolumen von fünf Milliarden Euro bedeutet: ¿Die Deutsche Post World Net beweist mit der Übernahme des aktuell größten europäischen Logistikauftrages erneut ihre Leistungsfähigkeit im Bereich Supply Chain Management. Kein anderes Unternehmen ist derzeit in der Lage, eine derartige komplexe Struktur zu übernehmen und sofort die reibungslose Versorgung der Warenhäuser sowie die Belieferung der Versandhandelskunden zu gewährleisten.¿

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige