Märkte + Unternehmen

Lizenzabkommen zwischen nCode und Altair

Altair Engineering und nCode International geben bekannt, dass sie ein Vertriebsabkommen geschlossen haben. Im Rahmen dieses Abkommens kann Altair Engineering und damit alle internationalen Niederlassungen des Unternehmens das nCode-Produkt »ICE-flow DesignLife« vertreiben.

Mit dem System »ICE-flow DesignLife«, das mit allen führenden FE-Codes zusammenarbeitet, können kritische Ermüdungspunkte lokalisiert und realistische Vorhersagen der Produktlebensdauer getroffen werden. »ICE-flow DesignLife« basiert auf einer Architektur, die sowohl Test- als auch CAE-Werkzeuge innerhalb einer einzigen Arbeitsumgebung integriert. »Zwischen Altair und nCode gibt es eine große Synergie, und wir freuen uns sehr, dass Altair ICE-flow DesignLife nun unter dem Dach des HyperWorks-Frameworks vertreiben wird«, betont Steve Tudberry, Vice President Vertrieb und Strategisches Business Development bei nCode. -fr-

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Embedded Vision

Basler kauft Silicon Software

Basler übernimmt mit Silicon Software einen Hersteller von Bildeinzugskarten und Software für die grafische Programmierung von Vision-Prozessoren. Damit ergänzt der Industriekamerahersteller sein Produktportfolio in Richtung des Computer Vision...

mehr...

Trumpf

Umsatz steigt auf 3,6 Milliarden Euro

Die Trumpf Gruppe verbucht zum Abschluss des Geschäftsjahrs 2017/18 am 30. Juni 2018 eine deutliche Steigerung von rund 15 Prozent beim Umsatz. Der Wert beläuft sich nach vorläufigen Berechnungen auf 3,6 Mrd. Euro.

mehr...
Anzeige