Lineartechnik

Timken schließt Akquisition der Rollon Group ab

Die Timken Company, Anbieter hochentwickelter Wälzlager und Produkte für Antriebstechnik, hat bekanntgegeben, die jüngst angekündigte Akquisition der Rollon Group abgeschlossen zu haben.

Mit Hauptsitz in Italien, betreibt Rollon dort sowie in Deutschland und den USA Produktionsstandorte. © Rollon

Spezialisiert auf die Entwicklung und Herstellung von Linearführungen, Teleskopschienen und Linearachsen, bedient Rollon zahlreiche Industriebranchen, etwa in den Marktsegmenten Personen-Schienenfahrzeuge, Aerospace, Verpackungstechnik, Logistik, Medizintechnik und Automation.

Mit Hauptsitz nahe Mailand, Italien, betreibt Rollon dort sowie in Deutschland und den USA Produktionsstandorte. Die Beschäftigtenzahl liegt bei rund 600 Mitarbeitern, und ein global ausgedehntes Engineering- und Vertriebsnetzwerk sichert den engen Kontakt zur weltumspannenden Kundenbasis.

Die Timken Company entwickelt, produziert und vermarktet Wälzlager, Getriebe, automatisierte Schmiersysteme, Riemen, Ketten, Kupplungen, und Linearbewegungskomponenten und bietet weitreichende Umbau- und Reparatur-Serviceleistungen rund um Kraftübertragung und Antriebsstrang. Zum Produkt- und Serviceportfolio gehören Industriemarken wie Timken, Fafnir, Philadelphia Gear, Groeneveld, Rollon und Cone Drive. Das Unternehmen erwirtschaftete 2017 einen Umsatz von 3 Mrd. US-Dollar und hat mehr als 17.000 Mitarbeitern in 33 Ländern.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Linearachse

Rollon bewegt 3D-Biodrucker

Für die Entwicklung eines robotischen Drucksystems zur generativen Fertigung dreidimensionaler Polymer- und Zellkonstrukte am Universitätsklinikum der RWTH Aachen griffen die Wissenschaftler auf eine Linearachse aus der Rollon-Actuator Line zurück.

mehr...
Anzeige

Schlaues Update für pneumatische Antriebe

Die D-MP Positionssensoren von SMC haben IO-Link Technologie an Bord. So weiß die übergeordnete Steuerung jederzeit über die Position des Zylinderkolbens Bescheid. Die Parametrierung gelingt im Handumdrehen in mehreren Modi. Mit dem D-MP bringen Sie Transparenz und Flexibilität in Ihre Prozesse. Produktanimation

mehr...
Anzeige

Hyperloop

Transport mit bis zu 1.200 km/h

Gefühlt vergeht kaum eine Woche ohne Meldungen über futuristisch anmutende Projekte von Elon Musk - wie die Erweiterung der menschlichen Kognition mit Neuralink, die Eroberung des Weltraums mit SpaceX oder auch die Revolution der Mobilität mittels...

mehr...