Märkte + Unternehmen

Linde weiht modernisiertes Füllwerkzentrum ein

Rund ein Jahr nach dem offiziellen Spatenstich weihte Linde jetzt offiziell ein neues Füllwerkzentrum in Hamburg-Müggenburg ein. Jährlich können hier nicht nur 500.000 Flaschen mit Industrie- und Lebensmittelgasen befüllt werden. Das Werk ist zudem das wichtigste Logistik-Drehkreuz des Gaseherstellers in Norddeutschland. Als besonderes Highlight kommt im neuen Füllwerkzentrum erstmals das innovative Abfüllsystem "Moonlander"
zum Einsatz.

Neueste Fülltechnologie und Steuerungstechnik machen das Füllwerk Müggenburg zu einem der modernsten der Linde Group. Mit der Investition sichert das Unternehmen langfristig den Standort, an dem heute auch die Mitarbeiter des ehemals zweiten Hamburger Werkes Wilhelmsburg beschäftigt sind. Von der Entscheidung, die Kräfte in einem einzigen Werk zu bündeln, profitieren die Kunden im norddeutschen Raum. Das hochmoderne Werk bietet höchste Flexibilität in der Abfüllung und erlaubt damit die schnelle Anpassung an spezifische Kundenanforderungen. Zudem gewährleistet ein einziger zentraler Standort hohe Lieferpräzision bei kurzen Lieferzeiten. Zusätzliche Bedeutung gewinnt Müggenburg als größtes Logistik-Drehkreuz von Linde in Norddeutschland. Vom Hamburger Süden aus gehen nicht nur Industrie- und Lebensmittelgase auf die Reise. Auch Spezial- und Medizinalgase sowie die vor Ort hergestellten Trockeneisprodukte in Lebensmittelqualität werden von hier aus an die Kunden geliefert. lg

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

IBM Cloud

Mendix stellt neue Plattformerweiterung vor

Die neue Plattformerweiterung von Mendix in IBM Cloud wurde optimiert und Cloud-nativ mit IBM Cloud-Services integriert. Die Cloud-Architektur unterstützt die Kubernetes-Containerisierung des IBM-Ökosystems, wodurch Zugriff auf die Funktionen von...

mehr...
Anzeige

Schlaues Update für pneumatische Antriebe

Die D-MP Positionssensoren von SMC haben IO-Link Technologie an Bord. So weiß die übergeordnete Steuerung jederzeit über die Position des Zylinderkolbens Bescheid. Die Parametrierung gelingt im Handumdrehen in mehreren Modi. Mit dem D-MP bringen Sie Transparenz und Flexibilität in Ihre Prozesse. Produktanimation

mehr...
Anzeige

ERP und Industrie 4.0

5 Herausforderungen, 5 Lösungen

Die Top 5 Herausforderungen für den Einsatz von ERP-Systemen in der Industrieanwendung wurde in einer aktuellen Studie vom Analystenhaus Pierre Audoin Consultants (PAC) Deutschland ermittelt. Für diese Hürden bietet Pro Alpha mögliche Lösungsansätze.

mehr...