Märkte + Unternehmen

Ligna Hannover: Schlag gegen Produktpiraterie geglückt

Der Vollmer Werke Maschinenbau GmbH aus Biberach ist auf der Ligna 2009 in Hannover ein Etappensieg im Kampf gegen Produktpiraterie gelungen: Per einstweiliger Verfügung im Eilverfahren wurden zwei Maschinen, in denen ein Vollmer Patent verletzt wird, vom Stand des türkischen Wettbewerbers Arti Bileme entfernt. Vollmer ist Spezialist für Schleif- und Erodiermaschinen zur Werkzeugproduktion und Instandhaltung. Man hatte schon zu Beginn der Messe die Patentverletzung erkannt und umgehend den Patentanwalt einfliegen lassen; dieser leitete sofort die gerichtlichen Schritte ein. Dazu Dr. Stefan Brand, Geschäftsführer der Vollmer Werke GmbH: "Unsere Technologieführerschaft kommt nicht von ungefähr. Wir investieren Jahr für Jahr acht Prozent unseres Umsatzes in Forschung und Entwicklung. Der Schutz dieses geistigen Eigentums ist für uns natürlich enorm wichtig. Umso mehr freut es uns, dass wir in diesem Fall schnell zu einem befriedigendem Ergebnis gekommen sind."

Leider gelingt es nicht immer, den Plagiateuren das Handwerk zu legen. Dem deutschen Maschinen- und Anlagenbau entstehen jährlich Umsatzverluste in Höhe von sieben Milliarden Euro durch Produktpiraterie. In einer Umfrage des Branchenverbandes VDMA geben zwei Drittel der Maschinenbauer an, von illegalen Nachbauten betroffen zu sein. "Produktpiraterie ist ein sehr ernstes Thema für die deutschen Hersteller. Die Plagiateure gehen immer dreister vor und kopieren alles von Ersatzteilen über Einzelkomponenten bis hin zu kompletten Maschinen, teilweise sogar inklusive der Bedienungsanleitung. Nicht überall auf der Welt gelingt die Durchsetzung von Schutzrechten so wie hier auf der Ligna, deshalb sollte der Kampf gegen Produktpiraterie schon lange vor der Verfolgung von Verstößen ansetzen", betonte Ingo Bette, VDMA Fachverband Holzbearbeitungsmaschinen.

Anzeige

Die deutschen Hersteller schützen sich durch ein hohes Innovationstempo, technische Maßnahmen und natürlich auch die Anmeldung von Schutzrechten. Außerdem weist die Branche in der Öffentlichkeit verstärkt auf das Thema hin: Die weltweite Kampagne "Pro Original", die die deutschen Hersteller - darunter auch Vollmer - gemeinsam mit dem VDMA durchführen, stärkt das Bewusstsein der Kunden für den Wert von Originaltechnologie.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige