Märkte + Unternehmen

Leiterplatten-Design: AWR und Zuken stellen HF-Prüfungs-Workflow vor

AWR Corporation, Anbieter für innovative Hochfrequenz-EDA-Lösungen, und E-CAD-Anbieter Zuken stellen mit AWR Connected für Zuken einen Verifikations-Flow für HF-Leiterplatten vor, der das PCB-Design vereinfacht und den Entwicklungszyklus durch eine schnelle und einfache Simulation und Prüfung integrierter HF-Funktionalitäten verkürzt. Die Lösung stellt eine Verbindung zwischen Zukens CR-8000 Design Force PCB-Design-Software und AWRs Microwave-Office-Hochfrequenz-Simulationslösung her. Die Schnittstelle sorgt für einen intelligenten gemeinsamen Design-Workflow für die Entwicklung und Prüfung von HF-Leiterplatten. Bei der Durchführung elektromagnetischer Analysen können Anwender flexibel ein vollständiges Design einbringen oder bestimmte HF-Signale und andere Design-Strukturen auswählen. Anwender, die heutzutage mit nicht intelligenten Datenformaten arbeiten, sparen somit Zeit- und Aufwand da eine erneute Modellierung vor der Simulation nicht mehr nötig ist. -mc-

Die Lösung ‚AWR Connected für Zuken‘ sorgt für einen intelligenten gemeinsamen Design-Workflow für die Entwicklung und Prüfung von HF-Leiterplatten. (Bild: Zuken/AWR)

Zuken GmbH, Hallbergmoos, Tel. 089/607696-00, www.zuken.com

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige