Märkte + Unternehmen

Leica Camera AG und Jenoptik: Kooperationsvertrag

Die Leica Camera AG und der Geschäftsbereich Digital Imaging der Jenoptik AG haben einen Vertrag über die langfristige Kooperation im Bereich der Entwicklung, Integration, Herstellung sowie Lieferung von Baugruppen zur digitalen Bildverarbeitung bestehend aus Optoelektronik und Software abgeschlossen.

"Leica ist ein führender Hersteller von analogen und digitalen Kamerasystemen und unsere Produkte stehen weltweit für höchste Ansprüche in der Technik, Qualität und Zuverlässigkeit," so Dr. Andreas Kaufmann, Vorstandsvorsitzender der Leica Camera zur Intensivierung der Zusammenarbeit beider Unternehmen. Im Zuge der Marktentwicklung beabsichtigt Leica, besonders Digitaltechnik und Optoelektronik weiterhin in bestehende und künftige Kameras zu integrieren und dadurch die führende Position im Premium-Segment weiter auszubauen. "Mit der Jenoptik haben wir dafür einen zuverlässigen Partner, der die notwendige Erfahrung besitzt, um den hohen Ansprüchen unserer Kunden gerecht zu werden", so Dr. Andreas Kaufmann weiter.

Der Jenoptik-Geschäftsbereich Digital Imaging ist auf die Entwicklung und Fertigung von Hochleistungs-Bildverarbeitungssystemen spezialisiert. Einsatz finden die Komponenten und Systeme in der professionellen digitalen Fotografie, in der Mikroskopie, hier unter anderem für Life Sciences-Anwendungen und in der Biotechnologie, sowie in der industriellen Messtechnik und Verkehrssicherheit. Das Produktspektrum reicht von elektronischen Baugruppen und Software zur Bildverarbeitung über digitale Kamerasysteme bis hin zu kundenspezifischen kompletten Anlagen, zum Beispiel für die Partikelmesstechnik.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige