Märkte + Unternehmen

Laser Components und Polymicro Technologies begründen strategische Partnerschaft

Laser Components stellt einen neuen Partner für optische Fasern vor. Patrick Paul begrüßte den General Manager James P. Clarkin zur Unterzeichnung des neuen Vertriebsvertrags am Firmenhauptsitz in Deutschland. Ab dem 01.12.2011 können Polymicros optische Fasern im gesamten deutschsprachigen Raum über Laser Components bestellt werden.

"Wir freuen uns, dass wir einen der wichtigsten Hersteller für optische Fasern als neuen Partner gewinnen konnten", so Patrick Paul, Geschäftsführer von Laser Components. Seit über 25 Jahren fertigt Polymicro Technologies Lichtwellenleiter und zählt zu den Marktführern. Einen Namen hat das zur Molex-Gruppe gehörende Unternehmen vor allem in den Märkten Messtechnik, Industrie sowie Medizintechnik gemacht.

"Das Portfolio an optischen Fasern können wir somit noch einmal ausdehnen. Ab sofort können wir Hohlkernfasern anbieten, die für den Einsatz mit CO2 bzw. Er:YAG Lasern entwickelt wurden. Hierdurch erweitern sich auch unsere Zielmärkte. Gerade in der Medizintechnik sind die so genannten IR-Fasern interessant, sollen sie langfristig doch die sehr kostspieligen Gelenkarme ersetzen", fasst P. Paul zusammen. Weitere neue Produkte werden in den kommenden Wochen und Monaten vorgestellt. Beispielsweise können sich die Kunden auf UV-Fasern freuen. lg

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Klebstoffe aushärten

UV LEDs mit bis zu vier Watt

In vielen Herstellungsprozessen spielen UVA LEDs mit Wellenlängen von 365 nm bis etwa 400 nm eine wichtige Rolle. Verwendet werden sie zum Aushärten von Klebstoffen. Bei berührungsempfindlichen Bildschirmen werden bspw. Displayglas, Touchscreen und...

mehr...
Anzeige

Felss setzt auf Predictive Analytics mit X-INTEGRATE

Kunden des Maschinenbauers betreiben ihre Anlagen effizienter mit einer Lösung des IBM Premium-Partners und BI-Spezialisten. Klassische Prüfintervalle werden durch einen Scoring-Prozess mithilfe eines Vorhersagemodells auf Basis IBM SPSS ersetzt.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Messgerät zur Überwachung der Ölfeuchte

Der EE360 von E+E Elektronik bestimmt den Feuchtegehalt von Industrie-Ölen und ermöglicht damit die vorausschauende Instandhaltung von Maschinen und Anlagen.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

„Gravierende“ Vorteile mit Laser  

Der Laser e-SolarMark FL von Bluhm Systeme eignet sich für das Beschriften u.a. von Edelstahl oder Kunststoffe (ABS). Die Miele GmbH markiert mit diesem Laser Motorenteile.

Zum Highlight der Woche...