Märkte + Unternehmen

Kyocera: Wechsel an der Spitze

Kyocera, Hersteller im Bereich feinkeramischer Hochtechnologie-Produkte, hat Tetsuo Kuba zum neuen Präsidenten und Representative Director des japanischen Unternehmens ernannt. Kuba übernimmt damit die bisherigen Aufgaben von Makoto Kawamura, der dem Unternehmen künftig als Vorstandsvorsitzender und Representative Director dient.

Kuba trat 1982 in die Automotive Components Division des Unternehmens ein und wurde 2000 Geschäftsführer dieses Bereichs. Nachdem er in die Corporate Fine Ceramics Division gewechselt hatte, übernahm er 2003 den Posten als deren Executive Officer und 2005 schließlich die Leitung des Komponentengeschäfts von Kyocera. 2008 wurde er Mitglied des Aufsichtsrats. ah

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Auf Expansionskurs

Kyocera eröffnet neues Werk in Indien

Mit dem neuen Spanbrecher PG für Wendeschneidplatten bietet Kyocera eine optimale Spankontrolle sowie eine hohe Schneidkantenstabilität. Damit sorgt die Produktneuheit für hohe Produktivität für die mittlere- sowie die Schruppbearbeitung in Stahl....

mehr...

Schneidwerkzeuge

Edelstahlbearbeitung dreimal

schneller als mit herkömmlichen Schneidwerkzeugen – so die Aussage von Kyocera zu den zwei neuen Sorten der CA65-Serie. Ursache dafür ist eine neuentwickelte, spezielle harte Beschichtung. Während die Sorte CA6525 ein universelles...

mehr...
Anzeige

Felss setzt auf Predictive Analytics mit X-INTEGRATE

Kunden des Maschinenbauers betreiben ihre Anlagen effizienter mit einer Lösung des IBM Premium-Partners und BI-Spezialisten. Klassische Prüfintervalle werden durch einen Scoring-Prozess mithilfe eines Vorhersagemodells auf Basis IBM SPSS ersetzt.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Messgerät zur Überwachung der Ölfeuchte

Der EE360 von E+E Elektronik bestimmt den Feuchtegehalt von Industrie-Ölen und ermöglicht damit die vorausschauende Instandhaltung von Maschinen und Anlagen.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

„Gravierende“ Vorteile mit Laser  

Der Laser e-SolarMark FL von Bluhm Systeme eignet sich für das Beschriften u.a. von Edelstahl oder Kunststoffe (ABS). Die Miele GmbH markiert mit diesem Laser Motorenteile.

Zum Highlight der Woche...