Märkte + Unternehmen

KSB: Pumpen für Australien

Die KSB Aktiengesellschaft, Frankenthal, erhielt den Auftrag zur Lieferung von vier großen Wasserpumpen die für eine neue Pumpstation im Westen von Australien bestimmt sind.

Die Aggregate verfügen über eine Antriebsleistung von jeweils 2400 kW. Sie werden bis zu 265 Millionen Liter Trinkwasser am Tag aus einer noch zu bauenden Entsalzungsanlage über eine Pipeline in ein Vorratsreservoir fördern.

Um die technisch anspruchsvollen Kundenspezifikationen zu erfüllen, erhalten die längsgeteilten Spiralgehäusepumpen der Baureihe RDLO 600-1075 Wellen und Schutzhülse sowie zweiströmige Radiallaufräder aus Edelstahl.

Der deutsche Pumpenhersteller erhielt den Auftrag unter anderem aufgrund der hohen Wirkungsgrade seiner Produkte und weil er erfolgreiche Referenzen mit den gleichen Pumpentypen in anderen australischen Projekten vorweisen konnte.

Die "Water Corporation" ist einer der größten Wasserversorger Australiens. Er versorgt zirka zwei Millionen Menschen in einem Gebiet von 2,5 Millionen Quadratkilometern im Bundesland "Western Australia". Die etwa 150 km südlich von Perth gelegene Anlage in Binningup dient der Absicherung der Wasserversorgung in einem sehr trockenen Gebiet Australiens.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Felss setzt auf Predictive Analytics mit X-INTEGRATE

Kunden des Maschinenbauers betreiben ihre Anlagen effizienter mit einer Lösung des IBM Premium-Partners und BI-Spezialisten. Klassische Prüfintervalle werden durch einen Scoring-Prozess mithilfe eines Vorhersagemodells auf Basis IBM SPSS ersetzt.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Messgerät zur Überwachung der Ölfeuchte

Der EE360 von E+E Elektronik bestimmt den Feuchtegehalt von Industrie-Ölen und ermöglicht damit die vorausschauende Instandhaltung von Maschinen und Anlagen.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

„Gravierende“ Vorteile mit Laser  

Der Laser e-SolarMark FL von Bluhm Systeme eignet sich für das Beschriften u.a. von Edelstahl oder Kunststoffe (ABS). Die Miele GmbH markiert mit diesem Laser Motorenteile.

Zum Highlight der Woche...