Märkte + Unternehmen

KSB: Pumpen für Abu Dhabi

Die KSB Aktiengesellschaft, Frankenthal, erhielt einen Auftrag in Millionenhöhe zur Lieferung von vier großen Wasserpumpen in die Pumpstation Shuweihat im Emirat Abu Dhabi. Mit den neuen Aggregaten erweitert der lokale Wasserversorger die Pumpstation, um das bereits vorhandene Versorgungssystem auszubauen. In dieser Station stehen bereits 10 Pumpen gleichen Typs, die KSB 2003 geliefert hat.

Jede der neuen, rund 20 Tonnen schweren Pumpen vom Typ RDLO 600-1200 B wird 5.746 Kubikmeter Wasser in der Stunde auf eine Förderhöhe von 190 Metern transportieren. Um einen optimalen Korrosionsschutz zu gewährleisten, sind die Gehäuse und Laufräder sowie die Wellen aus Duplex-Edelstahl gefertigt. Der hydraulische Wirkungsgrad der Aggregate wird bei mindestens 87 Prozent liegen.

Der deutsche Pumpenhersteller erhielt den Auftrag, weil der Kunde bereits gute Erfahrungen mit den anderen verbauten Pumpen gemacht hat und weil KSB sehr hohe Wirkungsgrade garantieren konnte. Die Lieferung wird voraussichtlich Anfang 2011 erfolgen.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Schneller und kostensicher bauen mit HP3
Mit dem HP3 Stufenmodell bietet die Hinterschwepfinger Projekt GmbH einen bewährten und ganzheitlichen Lösungsweg für den Neubau, die Erweiterung oder die Modernisierung von Produktionsstandorten an. Bauvorhaben lassen sich damit nicht nur kostensicher realisieren, sondern auch schneller und zukunftsrobuster, was spätere Anpassungen oder Erweiterungen angeht.  

Zum Highlight der Woche...