Märkte + Unternehmen

Krones bleibt 2011 auf Wachstumskurs

Der Umsatz des Weltmarktführers in der Getränkeabfüll- und Verpackungstechnik Krones stieg im Geschäftsjahr 2011 im Vergleich zum Vorjahr um 14,1 % von 2.173,3 Mio. Euro auf 2.480,3 Mio. Euro. Damit hat Krones sein Wachstumsziel deutlich übertroffen.
Mit 2.514,0 Mio. Euro lag der Auftragseingang des Unternehmens um 14,6 % höher als im Vorjahr.
Das Ergebnis vor Steuern stieg 2011 im Vergleich zum Vorjahr von 70,8 Mio. Euro auf 74,6 Mio. Euro.
Aufgrund der positiven operativen Entwicklung im Geschäftsjahr 2011 werden Aufsichtsrat und Vorstand der Hauptversammlung eine Dividende von 0,60 Euro je Aktie vorschlagen (Vorjahr: 0,40 Euro je Aktie). Am Bilanzstichtag 31.12.2011 hatte Krones keine Bankschulden; die liquiden Mittel betrugen mehr als 125 Mio. Euro. Die Eigenkapitalquote lag bei 38,5 %. Diese nachhaltig solide Finanz- und Kapitalstruktur bildet die Basis, damit das Unternehmen seine künftigen Ziele errreichen kann.
Krones geht, trotz einer volatilen Weltwirtschaft, von einer positiven Entwicklung des Geschäftsjahres 2012 aus und erwartet eine deutliche Stärkung seiner Ertragskraft. Eine konkretere Prognose für das Geschäftsjahr 2012 sowie den kompletten Jahresabschluss 2011 will das Unternehmen im April veröffentlichen. lg

 

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

3D-CAD

Krones plant Rohre effizienter

Für eine optimale Prozesskette im Anlagenbau lässt sich mit der 3D-CAD-Software Smap3D Plant Design von CAD Partner eine durchgängige Softwarelösung implementieren. Komplette Anlagen können direkt in der Umgebung von 3D-CAD-Systemen mit hohem...

mehr...
Anzeige

Felss setzt auf Predictive Analytics mit X-INTEGRATE

Kunden des Maschinenbauers betreiben ihre Anlagen effizienter mit einer Lösung des IBM Premium-Partners und BI-Spezialisten. Klassische Prüfintervalle werden durch einen Scoring-Prozess mithilfe eines Vorhersagemodells auf Basis IBM SPSS ersetzt.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Messgerät zur Überwachung der Ölfeuchte

Der EE360 von E+E Elektronik bestimmt den Feuchtegehalt von Industrie-Ölen und ermöglicht damit die vorausschauende Instandhaltung von Maschinen und Anlagen.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

„Gravierende“ Vorteile mit Laser  

Der Laser e-SolarMark FL von Bluhm Systeme eignet sich für das Beschriften u.a. von Edelstahl oder Kunststoffe (ABS). Die Miele GmbH markiert mit diesem Laser Motorenteile.

Zum Highlight der Woche...