Märkte + Unternehmen

KraussMaffei: Wachstumskurs

Georg Holzinger verstärkt als Leiter Forschung und Entwicklung des Geschäftsbereichs Spritzgießtechnik die Innovationskraft des Herstellers von Maschinen dreier wesentlicher Verarbeitungstechnologien für die Kunststoff- und Gummiverarbeitung. Sein Aufgabenspektrum umfasst die Maschinen- und Softwareentwicklung sowie die Werkstofftechnik. Zuvor war er in gleicher Position bei dem Maschinenhersteller Müller Weingarten tätig.

Ebenfalls seit Anfang des Jahres bündelt KraussMaffei die Aktivitäten auf dem chinesischen Markt unter der Führung von Harald Schweitzer, der bereits seit 2002 in China Managementaufgaben für Epcos und die Puls GmbH wahrgenommen hat. Sein Aufgabengebiet umfasst die unternehmerische Verantwortung für KraussMaffei in China mit den Standorten Shanghai, Zhejiang, Beijing und Shenzhen.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Maschinenbau

Chemchina übernimmt Kraussmaffei

Der chinesische Chemiekonzern China National Chemical Corporation (Chemchina) übernimmt die Kraussmaffei Gruppe von der kanadischen Onex Corporation (Onex) für 925 Millionen Euro. Management, Betriebsrat sowie IG Metall begrüßen den...

mehr...

Programmierassistent

Grundprogramme schnell erstellen

Für die Linearroboter mit der Steuerung MC6 von Krauss Maffei gibt es den Programmierassistenten Wizard X, einen neuen Online-Assistenten als Ergänzung zum bewährten Offline-Programmierungstool. Mit Hilfe der grafischen Oberfläche lassen sich...

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Schneller und kostensicher bauen mit HP3
Mit dem HP3 Stufenmodell bietet die Hinterschwepfinger Projekt GmbH einen bewährten und ganzheitlichen Lösungsweg für den Neubau, die Erweiterung oder die Modernisierung von Produktionsstandorten an. Bauvorhaben lassen sich damit nicht nur kostensicher realisieren, sondern auch schneller und zukunftsrobuster, was spätere Anpassungen oder Erweiterungen angeht.  

Zum Highlight der Woche...

Simulationstechnologie

Altair übernimmt Simsolid

Altair hat Simsolid übernommen. Das Unternehmen arbeitet auf Grundlage detailgetreuer CAD Baugruppen und bietet schnelle, genaue und robuste Struktursimulationen, die ohne Geometrievereinfachung, Bereinigung und Vernetzung auskommen.

mehr...