Märkte + Unternehmen

Krauss Maffei: verleiht Blue Power Award

"Die Energieeffizienz und die Ressourcenschonung sind für unsere Kunden entscheidende Hebel, um die Produktionskosten nachhaltig zu senken. Uns ist es wichtig, dass dabei der gesamte Prozessablauf betrachtet wird", erläutert Dr. Dietmar Straub, Vorstandsvorsitzender der Geschäftsführung der Krauss Maffei AG. Mit dem Blue Power Award werden daher Unternehmen ausgezeichnet, denen dies anhand des Einsatzes von Maschinen, Verfahren und Anwendungen von Krauss Maffei eindrucksvoll gelungen ist. "Der Wettbewerb hat uns bewiesen, wie ernsthaft und nachhaltig Kunststoff- und Gummiverarbeiter ihre Verantwortung für ein nachhaltiges Wirtschaften und den Schutz der Umwelt nehmen. Wir bedanken uns bei allen Teilnehmern sowie den Mitgliedern der Jury für ihr Engagement", betonte Straub. Der unabhängigen Jury gehörten folgende Experten an: Steffen Joest, Bereichsleiter Energieeffiziente Stromnutzung der Deutschen Energieagentur, Prof. Lothar Kroll, Institut für Strukturleichtbau und Kunststoffverarbeitung (SLK) an der TU Chemnitz, Dr. Reinhard Proske, Ehrenpräsident des Gesamtverband Kunststoffverarbeitende Industrie (GKV) sowie Prof. Johannes Wortberg vom Lehrstuhl für Konstruktionslehre und Kunststoffmaschinen der Universität Duisburg-Essen.

V. l. Gewinner des BluePower Awards in: Kategorie Reaktionstechnik Peguform GmbH, Fr. Susanne Engelhardt, Hr. Armin Hartmann Kategorie Extrusionstechnik Agru Kunststofftechnik GmbH, Hr. Dietmar Mayr Kategorie Spritzgießtechnik Gerresheimer AG, Hr. Armin Henning (nicht im Bild)

Sieger Spritzgießtechnik: Gerresheimer AG
In der Kategorie Spritzgießtechnik überzeugte der Geschäftsbereich Medical Plastic Systems der Gerresheimer AG mit einem integrierten Konzept.
Durch den Einsatz von 15 vollelektrischen Spritzgießmaschinen der EX-Baureihe von Krauss Maffei am Standort Wackersdorf spart der Kunststoffverarbeiter im Vergleich zu hydraulischen Maschinen pro Jahr fast 900.000 kWh Strom ein. Zusätzlich reduziert das Unternehmen durch ein Blockheizkraftwerk den Primärenergieverbrauch im Vergleich zur bisherigen Lösung um rund 28 Prozent. Darüber hinaus hat Gerresheimer an mehreren Standorten Wärmerückgewinnungssysteme an den Druckluftanlagen installiert. Sie senken pro Standort und Jahr den CO2-Ausstoß um rund 20 Tonnen.

Anzeige

Sieger Reaktionstechnik: Peguform GmbH
Die Peguform GmbH erhielt den Award in der Kategorie Reaktionstechnik für eine integrierte Produktionszelle mit Spritzgießcompounder und Polyurethan-Anlage zur Herstellung von Türmodulen mit Dichtraupe in einem Inline-Prozess. Durch die verfahrensübergreifende Technologie3-Lösung spart das Unternehmen fast 300.000 kWh pro Jahr. Zusätzlich entfällt der sonst übliche Platz- und Strombedarf für die Logistik konventioneller Produktionsprozesse mit getrennten Stationen.

Sieger Extrusionstechnik: Agru Kunststofftechnik GmbH
In der Kategorie Extrusionstechnik wurde der Einsatz ressourcenschonender QuickSwitch-Anlagen honoriert. Indem die Rohrdimensionierungen bei laufender Produktion stufenlos verändert werden kann, wird der Energieverbrauch durch den Wegfall von bis zu 600 konventionellen Dimensionswechseln um rund 100.000 kWh/Jahr gesenkt. Gleichzeitig verringern die Anlagen von KraussMaffei Berstorff die Stillstandszeiten der Anlagen während der bis zu 15 automatisierten Dimensionswechsel pro Woche. lg

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Maschinenbau

Chemchina übernimmt Kraussmaffei

Der chinesische Chemiekonzern China National Chemical Corporation (Chemchina) übernimmt die Kraussmaffei Gruppe von der kanadischen Onex Corporation (Onex) für 925 Millionen Euro. Management, Betriebsrat sowie IG Metall begrüßen den...

mehr...

Programmierassistent

Grundprogramme schnell erstellen

Für die Linearroboter mit der Steuerung MC6 von Krauss Maffei gibt es den Programmierassistenten Wizard X, einen neuen Online-Assistenten als Ergänzung zum bewährten Offline-Programmierungstool. Mit Hilfe der grafischen Oberfläche lassen sich...

mehr...
Anzeige
Anzeige