Märkte + Unternehmen

Konstruieren lernen mit Solidworks

Die private Höhere Technische Lehranstalt Lienz, kurz HTL Lienz, vermittelt ihren Schülern CAD-Know-how für der Konstruktion von mechatronischen Geräten und Bauteilen zukünftig mit der Solidworks Education Edition. Entscheiden für die Auswahl war die einfache und schnelle Erlernbarkeit der 3D-CAD-Software sowie ihre weite Verbreitung in der Industrie, die Absolventen gute Chancen auf dem Arbeitsmarkt einräumt.

Derzeit werden knapp 390 Schüler mit Solidworks unterrichtet. In drei bis vier Unterrichtsstunden pro Woche können sie ihre CAD-Kenntnisse bei der Konstruktion von mechatronischen Geräten und Baugruppen festigen. In zusätzlichen Praxisprojekten mit lokalen Firmen müssen die Schüler auch Projektaufgaben daheim erledigen. Dabei profitieren sie von Studenten-Lizenzen der Software, die sie sich auf ihrem Computer zu Hause installieren können.

In Kürze werden die Schüler der HTL Lienz auch die CSWA-Zertifizierung ablegen können. Die Zertifizierung gilt als Nachweis ihrer fachlichen und praktischen Kenntnisse in Solidworks und hilft ihnen auf dem heute wettbewerbsorientierten Arbeitsmarkt.

Die Implementierung und Schulung sowie der Support bei der HTL Lienz wird vom autorisierten Vertriebspartner planetsoftware GmbH durchgeführt. -mi-

SolidWorks Deutschland GmbH, Haar
Tel. 0 89/61 29 56 - 0, www.solidworks.de

Anzeige

Bild: Die HTL Lienz vermittelt ihren Schülern Konstruktionswissen zukünftig mit der Solidworks Education Edition.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Schlaues Update für pneumatische Antriebe

Die D-MP Positionssensoren von SMC haben IO-Link Technologie an Bord. So weiß die übergeordnete Steuerung jederzeit über die Position des Zylinderkolbens Bescheid. Die Parametrierung gelingt im Handumdrehen in mehreren Modi. Mit dem D-MP bringen Sie Transparenz und Flexibilität in Ihre Prozesse. Produktanimation

mehr...
Anzeige

Unternehmensakquisen

Zwei Blickwinkel: Akquisewellen

Im Markt ist gerade viel Geld im Umlauf. Und es wird genutzt: für Unternehmensakquisen. Was aber bewegt Firmen dazu, eine andere zu übernehmen? Die Chefredakteure von SCOPE und materialfluss haben sich dazu ihre eigenen Gedanken gemacht.

mehr...