Märkte + Unternehmen

Konferenz: Simulation Fahrdynamik

Die VDI-Konferenz „Simulation Fahrdynamik“ beschäftigt sich mit Simulation im Automobilbau.

Unter dem Motto "Die Versöhnung von Fahrversuch und Simulation" lädt der VDI zu einer Konferenz am 10. und 11. Dezember 2013 nach Baden-Baden ein. Die Veranstaltung thematisiert rechnerische Modelle, um das Bewegungsverhalten von Fahrzeugen vorherzusagen. Die unterschiedlichen Modellierungsmöglichkeiten diskutieren Fachleute auf der VDI-Konferenz. Experten erläutern, wie sie vor Realversuchen rechnerisch detaillierte Einblicke auf den Ebenen des Gesamtfahrzeugs und der Systemkomponenten gewinnen können und welche Zielkonflikte hieraus entstehen. Sie zeigen Möglichkeiten auf, um Richtungen für primary ride und secondary ride zu erkennen. Darüber hinaus thematisieren die Fachleute Anwendungen einer universellen Fahrbahnmodellierung in der Fahrzeugdynamiksimulation sowie aktive Fahrermodelle für die Simulation von Fahrdynamik und Fahrzeughandling. Sie befassen sich zudem mit der Frage, wie sich Fahreigenschaften mit einem Vollfahrzeugmodell und mehrfach echtzeitfähigen Mehrkörperachsen DOE-basiert optimieren lassen. Anmeldung und Programm sind unter www.vdi.de/simulation-fahrdynamik verfügbar. -sg-

VDI Wissensforum, Düsseldorf, Tel. 0211/6214-0, http://www.vdi.de

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

IT-Solutions

Simulationen im Umfeld komplexer Strukturen

Altair Engineering, Inc. fügt die Software VSim von Tech-X VSim dem Softwareangebot der Altair Partner Alliance (APA) hinzu. VSim ist eine numerische Anwendung, mit der elektromagnetische Simulationen im Umfeld komplexer Strukturen und dynamischer,...

mehr...

APS

Advanced Planning statt Bauchgefühl

Ist ein angekündigter Auftrag realisierbar? Was muss getan werden, damit er umzusetzen ist? Wann wird das Produkt geliefert? Während persönliche Erfahrungen und das Bauchgefühl die Antworten beeinflussen, kann sich der Elektronikfertiger MEN Mikro...

mehr...