Märkte + Unternehmen

Kompetenzzentrum für Verpackungs- und Automatisierungstechnik (PEC)

Um die Herausforderungen der beachtlichen Zuwächse in der Verpackungsbranche und der Automatisierungsindustrie zu bewältigen, haben namhafte Unternehmen gemeinsam mit zwei Hochschulen und drei weiteren Organisationen den Trägerverein "Packaging Excellence Region Stuttgart e.V. Kompetenzzentrum für Verpackungs- und Automatisierungstechnik" (PEC) gegründet.

Mit der Gründung beabsichtigen die beteiligten Unternehmen Synergien zwischen den einzelnen technischen Disziplinen zu nutzen, wissenschaftliche Erkenntnisse praxisnah anzuwenden, die berufliche Aus- und Weiterbildung zu fördern und Kapazitätsprobleme gemeinsam anzugehen.

An der Gründung des PEC hat sich auch Greiftechnik- und Automatisierungsspezialist Schunk aus Lauffen beteiligt, der mit seinen Greifsystemen, Automatisierungsprodukten und Roboterkomponenten viele wichtige Schlüsseltechnologien für eine effiziente und flexible Verpackungs- und Produktionsautomation bereithält.

"Als eines der führenden Unternehmen der Greif- und Automatisierungstechnik sind wir in der Verpackungs- und Automatisierungsbranche traditionell stark engagiert und zählen in vielen Bereichen zu den Markt- und Technologieführern", sagt Jörg Herrmann, der bei Schunk als Branchenmanager für die Bereiche Verpackung und Automation zuständig ist und das PEC betreuen wird. "Wir unterstützen Branchen wie die Nahrungsmittel- und Pharmaindustrie bei ihren Aufgaben und haben dazu hoch spezialisierte Produkte entwickelt, die genau auf die jeweiligen Branchenanforderungen zugeschnitten wurden. Zum Beispiel dort, wo hohe Hygieneanforderungen zu erfüllen sind und unsere Komponenten gleichzeitig sehr leicht sein sollen, um extrem schnelle Handhabungs- und Automatisierungsprozesse zu ermöglichen."

Anzeige

"Wir stellen uns mit unserem Engagement im PEC nicht zuletzt auch unserer ge-sellschaftlichen Verantwortung", betont Steffen Hönlinger, der als Marketingleiter des Geschäftsbereiches Automation bei Schunk ebenfalls Ansprechpartner für alle Fragen rund um das PEC ist. "Schunk trägt mit seinem Engagement dazu bei, dass die Region auch in Zukunft der Standort von vielen leistungsstarken und innovativen Unternehmen bleiben wird, die auf ihren Feldern klare Spitzenpositionen einnehmen."

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

IBM Cloud

Mendix stellt neue Plattformerweiterung vor

Die neue Plattformerweiterung von Mendix in IBM Cloud wurde optimiert und Cloud-nativ mit IBM Cloud-Services integriert. Die Cloud-Architektur unterstützt die Kubernetes-Containerisierung des IBM-Ökosystems, wodurch Zugriff auf die Funktionen von...

mehr...
Anzeige

Schlaues Update für pneumatische Antriebe

Die D-MP Positionssensoren von SMC haben IO-Link Technologie an Bord. So weiß die übergeordnete Steuerung jederzeit über die Position des Zylinderkolbens Bescheid. Die Parametrierung gelingt im Handumdrehen in mehreren Modi. Mit dem D-MP bringen Sie Transparenz und Flexibilität in Ihre Prozesse. Produktanimation

mehr...
Anzeige

ERP und Industrie 4.0

5 Herausforderungen, 5 Lösungen

Die Top 5 Herausforderungen für den Einsatz von ERP-Systemen in der Industrieanwendung wurde in einer aktuellen Studie vom Analystenhaus Pierre Audoin Consultants (PAC) Deutschland ermittelt. Für diese Hürden bietet Pro Alpha mögliche Lösungsansätze.

mehr...