Märkte + Unternehmen

Komet Group setzt internationale Expansion fort

Die Komet Group setzt auch in 2012 ihre erfolgreiche Wachstums- und Innovationsstrategie konsequent fort und baut ihre internationale Präsenz weiter aus. Zum 1. Januar 2012 hat der international operierende Hersteller für Präzisionswerkzeuge eine neue Niederlassung in der Türkei mit Sitz in Istanbul gegründet.

Die Türkei ist derzeit die 6. größte Wirtschaft innerhalb Europas und hat 2011 ein Wachstum von über 11 Prozentpunkten erzielt. Mit der Gründung der Vertriebsgesellschaft Komet Turkey baut die Gruppe ihre langjährige Präsenz auf dem türkischen Markt weiter aus. Die Vertriebsgesellschaft knüpft nahtlos an die bisherige erfolgreiche Händlerkooperation an. "Mit unserer neuen Niederlassung in Istanbul setzen wir ein deutliches Zeichen für mehr Kundennähe und einen noch besseren Service", so Ali Dalgic, Leiter Vertrieb der Komet Group. Verantwortet wird die Geschäftsführung vor Ort gemeinsam von Ali Dalgic und Enis Onural. Die neue Vertriebsgesellschaft, die rund 10 Mitarbeiter umfasst, wird das komplette Produkt- und Leistungsspektrum aus den Bereichen Bohren, Reiben, Gewinden und Beschichtungen anbieten. lg

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

IBM Cloud

Mendix stellt neue Plattformerweiterung vor

Die neue Plattformerweiterung von Mendix in IBM Cloud wurde optimiert und Cloud-nativ mit IBM Cloud-Services integriert. Die Cloud-Architektur unterstützt die Kubernetes-Containerisierung des IBM-Ökosystems, wodurch Zugriff auf die Funktionen von...

mehr...
Anzeige

Schlaues Update für pneumatische Antriebe

Die D-MP Positionssensoren von SMC haben IO-Link Technologie an Bord. So weiß die übergeordnete Steuerung jederzeit über die Position des Zylinderkolbens Bescheid. Die Parametrierung gelingt im Handumdrehen in mehreren Modi. Mit dem D-MP bringen Sie Transparenz und Flexibilität in Ihre Prozesse. Produktanimation

mehr...
Anzeige

ERP und Industrie 4.0

5 Herausforderungen, 5 Lösungen

Die Top 5 Herausforderungen für den Einsatz von ERP-Systemen in der Industrieanwendung wurde in einer aktuellen Studie vom Analystenhaus Pierre Audoin Consultants (PAC) Deutschland ermittelt. Für diese Hürden bietet Pro Alpha mögliche Lösungsansätze.

mehr...