Märkte + Unternehmen

Kombinierte CAD/PDM-Ausbildung bei Ascad

Die Kombination von umfassendem CAD-Know-how in Verbindung mit einem guten PDM-Verständnis wird heute von nahezu allen Konstrukteuren erwartet. Dies war einer der Kernpunkte für die Weiterentwicklung des CAD/PDM-Ausbildungskonzeptes von Ascad, bei dem das Zitat »Eine Investition in Wissen bringt immer noch die besten Zinsen« von Benjamin Franklin Pate stand. Basierend auf den Anforderungen zahlreicher Kunden und fast 25 Jahren CAD/PDM-Erfahrung hat Ascad mit der »Ausbildung Solution MAP« ein modular nutzbares Konzept mit den Komponenten Training, Workshop und Coaching entwickelt. Über diese drei Stufen kann sich ein Anwender immer entsprechend seines Kenntnisstandes weiterentwickeln. Jedes Training der »Ausbildung Solution MAP« beinhaltet einen zur CAD-Ausbildung passenden PDM-Teil.

CAD/PDM-Ausbildungen von Ascad finden regelmäßig in sechs Trainingszentren in Deutschland und der Schweiz statt und werden für CoCreate-Produktlinie Drafting, Modeling und Model Manager von PTC, für NX und Teamcenter von Siemens PLM sowie den SAP CAD Desktop angeboten. Details zur »Ausbildung Solution MAP«, zu angebotenen Schulungen und Terminen stellt Ascad auf seiner Web-Seite http://www.ascad.de/solutionmap/ausbildung bereit. -fr-

Ascad, Bochum, Tel. 0234/9594-0, http://www.ascad.de

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Embedded Vision

Basler kauft Silicon Software

Basler übernimmt mit Silicon Software einen Hersteller von Bildeinzugskarten und Software für die grafische Programmierung von Vision-Prozessoren. Damit ergänzt der Industriekamerahersteller sein Produktportfolio in Richtung des Computer Vision...

mehr...

Trumpf

Umsatz steigt auf 3,6 Milliarden Euro

Die Trumpf Gruppe verbucht zum Abschluss des Geschäftsjahrs 2017/18 am 30. Juni 2018 eine deutliche Steigerung von rund 15 Prozent beim Umsatz. Der Wert beläuft sich nach vorläufigen Berechnungen auf 3,6 Mrd. Euro.

mehr...
Anzeige