Märkte + Unternehmen

Koch-Technik: Ausbau Vertriebsnetz

Die Werner Koch Maschinentechnik, Ispringen, hat ein neues Vertriebsbüro in Purton, Grafschaft Wiltshire, Großbritannien eröffnet. Ziel ist es, die Vertriebsstrategien zu optimieren, um die Position auf dem englischen sowie irischen Markt weiter auszubauen.

"Kundennähe vor Ort ist entscheidend für unseren Erfolg, deshalb bauen wir unser Vertriebs- und Servicenetz kontinuierlich weiter aus.", so Geschäftsführer und Inhaber Werner Koch.

Derek Defty konnte als Leiter des Büros gewonnen werden. Seit über 30 Jahren ist er bereits in führenden Positionen namhafter Unternehmen der Kunststoffbranche tätig. "Insbesondere seine langjährigen Erfahrungen im Spritzgussbereich werden unseren Kunden zu Gute kommen", freut sich Koch.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Trockenlufttrockner

Trocken legen

lassen sich Kunststoffgranulate jetzt noch schonender mit den neuen Trockenlufttrocknern der Baureihe EKO mit Öko-Anlagensteuerung von Koch. Sie eignen sich auch für empfindliche Kunststoffe. Durch Wärmerückführung können mit dem EKO...

mehr...

Doppelrührer

Backe, backe Kuchen

Man nehme: Pulver, Körner oder Holzmehl, kurz Schüttgüter unterschiedlicher Dichten, einen herkömmlichen Mischer und heraus kommen: heterogene Schichten des Schüttgutes. Was jetzt? Erhebliche Qualitätsmängel des Endproduktes sind nun zu erwarten, da...

mehr...
Anzeige

Automationslösungen von item

Erweitern Sie Ihr Wissen innerhalb der Automation und erfahren Sie alles rund um Motoren, Getriebe und Steuerungen im Leitfaden von item Industrietechnik.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Interessenten können ab sofort auf der Homepage der ACE Stoßdämpfer GmbH die für Ihre Anwendung maßgeschneiderte Gasfeder berechnen und auslegen. Unter ‚Berechnungen' ist das Gasfeder-Berechnungstool auf der Website ace-ace.de zu finden.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

MES macht Schluss mit Stillstand
Die MES-Software von PROXIA unterstützt die Kieselmann GmbH bei der Herstellung von umfangreichen Leitungs- und Ventilsystemen, den Überblick über eine äußerst komplexe Produktion zu behalten. Das MES ermöglicht, die Fertigung wirtschaftlich zu planen und zu organisieren sowie mit sicheren Kennzahlen Effizienzpotentiale aufzudecken und zu nutzen.
Bericht lesen

Zum Highlight der Woche...