Märkte + Unternehmen

Klumpp Informatik: neu im SAP Partner Edge Programm

Bereits seit über 14 Jahren begleitet Klumpp Projekte, in denen Schnittstellen für den Datenaustausch zwischen SAP und Subsystemen zum Einsatz kommen. Klumpp Informatik setzt sein Know-How in der Intralogistik aber auch direkt im SAP-System ein. So wurden bereits in der Vergangenheit zahlreiche Projekte im Bereich Warehouse Management oder im Rahmen des Task und Resource Management Modul in SAP ERP erfolgreich umgesetzt. Zur Einbindung von mobilen Terminals setzt Klumpp Informatik auf die zukunftsweisende Technologieplattform SAP Netweaver. "Die Teilnahme am SAP Partner Edge Programm war nach den Entwicklungen der vergangenen Jahre der logische Schritt", erklärt Michael Kohn, Geschäftsführer von Klumpp Informatik. "So können wir weitere gemeinsame Pläne für die Zukunft in Angriff nehmen." Geplant ist bei Klumpp unter anderem eine stärkere Ausrichtung auf das SAP Extended Warehouse Management (SAP EWM). lg

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Felss setzt auf Predictive Analytics mit X-INTEGRATE

Kunden des Maschinenbauers betreiben ihre Anlagen effizienter mit einer Lösung des IBM Premium-Partners und BI-Spezialisten. Klassische Prüfintervalle werden durch einen Scoring-Prozess mithilfe eines Vorhersagemodells auf Basis IBM SPSS ersetzt.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Messgerät zur Überwachung der Ölfeuchte

Der EE360 von E+E Elektronik bestimmt den Feuchtegehalt von Industrie-Ölen und ermöglicht damit die vorausschauende Instandhaltung von Maschinen und Anlagen.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

„Gravierende“ Vorteile mit Laser  

Der Laser e-SolarMark FL von Bluhm Systeme eignet sich für das Beschriften u.a. von Edelstahl oder Kunststoffe (ABS). Die Miele GmbH markiert mit diesem Laser Motorenteile.

Zum Highlight der Woche...