Platz 1 in der Kategorie "Automotive Mittelstand"

Bühler Motor gewinnt Lean & Green Management Award

Das Monheimer Werk von Bühler Motor belegt im Wettbewerb um den Lean & Green Management Award Platz 1 in der Kategorie "Automotive Mittelstand". Unter der Führung von Growtth Consulting & Quadriga Consult waren dabei 39 Best Performer unter den europäischen Unternehmen akribisch unter die Lupe genommen worden.

Das Bühler Motor Siegerwerk in Monheim

"Ressourceneffizienz ist als zukünftiges Geschäftsfeld erkannt und klarer Teil der Standortstrategie", heißt es in der Urteilsbegründung der Fachjury. Besonders die flachen Hierarchien und schnellen Entscheidungswege beeindruckten die Experten. Darüber hinaus trugen "Auditsysteme, die Lean & Green-Aspekte verknüpfen, sowie eine hohe Lean- und Logistikkompetenz mit durchgängiger Nutzung der Wertstrommethodik und des Pull-Prinzips" zum überzeugenden Abschneiden des Unternehmens bei.

"Lean + Green = Maximale Ressourceneffizienz. Diese Formel beschreibt genau den Ansatz, dem auch wir uns verschrieben haben. Es freut uns außerordentlich, dass unsere Anstrengungen unter den kritischen Augen der Fachleute Beifall fanden. Ein toller Ansporn für alle beteiligten Kolleginnen und Kollegen, besonders des Standorts Monheim, die gemeinsam diesen Sieg errungen haben, weiter auf diesem Weg voranzuschreiten", unterstreicht Peter Muhr, CEO der Bühler Motor Gruppe.

Fünf weitere Unternehmen in verschiedenen Kategorien, darunter BMW und Fiat, wurden ebenfalls mit dem Lean & Green Management Award 2014 ausgezeichnet. kf

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Rundtisch

Individuell konfigurierbar

Sauter hat im Bereich Rundtische verschiedene Baureihen mit unterschiedlichen Baugrößen im Portfolio. Zusätzlich zu den Baureihen RT Torque und Speed mit Direktantrieb bietet das Unternehmen die Baureihe Sauter RT Compact an, die über ein...

mehr...

Motek 2019

Neuer Werkstoff für Keilwellen

Mit neuen Keilwellen aus 42CrMo4-Vergütungsstahl erweitert Mädler sein Sortiment an Keilwellenverbindungen. Das neue Material sorgt dafür, dass sich entweder die Dimensionierung der Keilwellen verringern oder ihre Belastbarkeit erhöhen lässt.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Dezentrale Servoantriebe

Die Luft muss raus

Der Onlinehandel boomt. Standardisierte Kartonagen sind allerdings oft zu groß, wodurch auch jede Menge Luft transportiert wird. Um das Volumen zu reduzieren, hat ein Verpackungsspezialist eine technische Lösung entwickelt.

mehr...
Anzeige

Schrittmotor

Kompakt mit hohem Drehmoment

Mit dem SCA5618 bietet Nanotec einen Schrittmotor mit 15 bis 30 Prozent mehr Drehmoment als vergleichbare Motoren mit Flanschgröße 56 mm (NEMA 23). Dank einer verbesserten Statorgeometrie und optimierter Magnetmaterialien ist das...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige