Märkte + Unternehmen

Klaus Holse Andersen leitet Vertrieb der Unternehmenssoftware von Microsoft

Klaus Holse Andersen wurde mit sofortiger Wirkung zum Corporate Vice President ernannt und zeichnet in seiner Position künftig für den weltweiten Vertrieb der Unternehmenssoftware Microsoft Dynamics verantwortlich. Parallel dazu füllt er seine derzeitige Position als Leiter des Microsoft Entwicklungszentrums MDCC (Microsoft Development Center Copenhagen) in Kopenhagen weiter aus. Nach dem Wechsel von Jürgen Gallmann im Oktober 2006 bis zur Ernennung von Achim Berg im Februar 2007 verantwortete Klaus Holse Andersen interimsweise die Geschäfte der Microsoft Deutschland GmbH als General Manager.

Links: http://www.microsoft.com

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Betriebswirtschaftliche Software

Gut Integriert

In die fünfte Runde geht Microsoft mit seiner neuen Version der kaufmännischen Software Microsoft Dynamics NAV, die bereits erhältlich ist. Die Version 5.0 der Unternehmenssoftware biete eine vollständige Integration in Windows Vista und das 2007...

mehr...

ERP-Software

Perfekte Integration

Microsoft Office und der Windows Server System-Familie verspricht Microsoft Business Solutions für seine ERP-Lösung Dynamics AX 4.0 in der neuesten Version. Die Lösung richtet sich an mittelständische Unternehmen und den gehobenen Mittelstand und...

mehr...
Anzeige

Felss setzt auf Predictive Analytics mit X-INTEGRATE

Kunden des Maschinenbauers betreiben ihre Anlagen effizienter mit einer Lösung des IBM Premium-Partners und BI-Spezialisten. Klassische Prüfintervalle werden durch einen Scoring-Prozess mithilfe eines Vorhersagemodells auf Basis IBM SPSS ersetzt.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Messgerät zur Überwachung der Ölfeuchte

Der EE360 von E+E Elektronik bestimmt den Feuchtegehalt von Industrie-Ölen und ermöglicht damit die vorausschauende Instandhaltung von Maschinen und Anlagen.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

„Gravierende“ Vorteile mit Laser  

Der Laser e-SolarMark FL von Bluhm Systeme eignet sich für das Beschriften u.a. von Edelstahl oder Kunststoffe (ABS). Die Miele GmbH markiert mit diesem Laser Motorenteile.

Zum Highlight der Woche...

VDMA

Maschinenbau erwartet Produktionsplus für 2019

Die gute Auftragslage und der hohe Auftragsbestand sorgen dafür, dass die Maschinenbaufirmen auch im kommenden Jahr mit Produktionszuwächsen rechnen können. Allerdings steigt die Verunsicherung gerade bei exportabhängigen Investoren aufgrund der...

mehr...