Märkte + Unternehmen

Keramik im Blickpunkt

Anlässlich seines zehnjährigen Bestehens veranstaltet das Werkstoffzentrum Rheinbach am 5. und 6. September 2006 eine Hausmesse zum Thema Technische Keramik. Hochkarätige Referenten aus Industrie und Forschung werden dabei unter anderem über die Aspekte Hochleistungskeramiken, Anwendungen in Medizintechnik und Metallurgie sowie Isotropie und Biokeramik sprechen. Eine Besichtigung des Unternehmens steht ebenfalls auf dem Programm.
Das Werkstoffzentrum Rheinbach hat sich seit seiner Gründung im Jahr 1996 zu einem der führenden Dienstleister für die Entwicklung und Produktion technischer Keramik-Bauteile in Europa entwickelt. Das Serviceangebot des Unternehmens reicht von standardisierten Prüfungen über die Überwachung von Rohstoffen und Produkten bis zu hoch komplexen Problemlösungen in Form von Werkstoff- und Prozessoptimierungen. Die Schwerpunkte der Geschäftstätigkeit liegen auf der Analyse- und Entwicklungsarbeit sowie in den Bereichen Konstruktion und Design, Rapid Prototyping und Werkzeugbau.
Zu den Kunden des Unternehmens zählen namhafte Hersteller aus Mittelstand und Großindustrie. Darunter etwa Siemens, Degussa, Schott, Friatec, Lafarge, Saint-Gobain oder Feinguss Blank. ms

Links: http://www.werkstoffzentrum.de

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

So einfach kann Automation sein

Die item item linear motion units® bieten Lineareinheit, Motor, Getriebe und Steuerung plus Software für Konfiguration & Inbetriebnahme. Jetzt im Factsheet informieren!

mehr...

Produktion und Verwaltung

R+W baut neue Zentrale

Nur wenige hundert Meter vom aktuellen Standort entfernt hat sich R+W in Wörth am Main eine Fläche von rund 6.500 Quadratmeter gesichert. Hier wird, mit über 2.500 Quadratmeter Produktions- und 1.000 Quadratmeter Bürofläche, die neue...

mehr...
Anzeige
Anzeige

Vision

Vision-Award 2018 für hochauflösende 3D-Kamera

Zur Eröffnung der 28. Vision gibt die Jury den Sieger des Innovationswettbewerbs Vision Award 2018 bekannt. Die Auszeichnung für die innovativste Entwicklung im Bereich der Bildverarbeitung geht an die slowakische Firma Photoneo für ihre PhoXi 3D...

mehr...