Märkte + Unternehmen

Kennametals neue A4-GUP-Geometrie hält Beyond™ weiter auf Erfolgskurs

Der Erfolg von Kennametals BeyondTM-Plattform ist ungebremst und führt zu einem weiteren Ausbau des Programms. Die neue A4-GUP-Geometrie bietet bei Stechdrehanwendungen von Stahl und schwer zerspanbaren Werkstoffen deutlich verlängerte Standzeiten bei erhöhten Schnittgeschwindigkeiten. Reduzierte Schnittkräfte und optimale Spankontrolle bei Stechdrehanwendungen sorgen für eine hervorragende Oberflächenqualität.

Die positive Spanformstufe zeichnet sich durch eine gerade Hauptschneide aus und gewährleistet dadurch einen ebenen Nutgrund. Hersteller von Achsen, Lagern, Ventilkörpern und zahlreichen Bauteilen in der Automobilindustrie, dem allgemeinen Maschinenbau sowie in der Luft- und Raumfahrt profitieren somit bei Stechdrehanwendungen von den Produktivitätssteigerungen.

Die A4-GUP-Geometrie ist in fünf neuen BeyondTM-HM-Schneidstoffen erhältlich. Die CVD-beschichteten BeyondTM-Sorten KCP10 und KCP25 eignen sich für Anwendungen in Stahl mit hohen Schnittgeschwindigkeiten. Die PVD- beschichteten Schneidstoffe KCU10, KCU25 und die unbeschichtete KU10 kommen in der allgemeinen Stahlbearbeitung und schwerzerspanbaren Legierungen zum Einsatz.

"Die Anwender erhalten mit der GUP-Spanformgeometrie die Möglichkeit, ein sehr breites Werkstoffspektrum mit hervorragender Spankontrolle bei bis zu 30 Prozent verlängerten Standzeiten abzudecken, "so Helmut Gremer, Global Machining Technology, Manager Drehen Kennametal Fürth.

Anzeige

Weitere Informationen über die neue A4-GUP-Geometrie und das Beyond¿-Programm finden Sie unter http://www.kennametal.com.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Felss setzt auf Predictive Analytics mit X-INTEGRATE

Kunden des Maschinenbauers betreiben ihre Anlagen effizienter mit einer Lösung des IBM Premium-Partners und BI-Spezialisten. Klassische Prüfintervalle werden durch einen Scoring-Prozess mithilfe eines Vorhersagemodells auf Basis IBM SPSS ersetzt.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Messgerät zur Überwachung der Ölfeuchte

Der EE360 von E+E Elektronik bestimmt den Feuchtegehalt von Industrie-Ölen und ermöglicht damit die vorausschauende Instandhaltung von Maschinen und Anlagen.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

„Gravierende“ Vorteile mit Laser  

Der Laser e-SolarMark FL von Bluhm Systeme eignet sich für das Beschriften u.a. von Edelstahl oder Kunststoffe (ABS). Die Miele GmbH markiert mit diesem Laser Motorenteile.

Zum Highlight der Woche...

VDMA

Maschinenbau erwartet Produktionsplus für 2019

Die gute Auftragslage und der hohe Auftragsbestand sorgen dafür, dass die Maschinenbaufirmen auch im kommenden Jahr mit Produktionszuwächsen rechnen können. Allerdings steigt die Verunsicherung gerade bei exportabhängigen Investoren aufgrund der...

mehr...