Märkte + Unternehmen

Kemper System übernimmt Cantesco Corporation

Kemper System hat die Cantesco Corporation übernommen. Seit dem 1. Januar gehört das kanadisch-amerikanische Unternehmen mit Produktionsstätten in Mississauga, Ontario und Buffalo, New York zum Firmenverbund des deutschen Bauchemieunternehmens.

Unter dem Namen Cantesco produzieren die Kanadier vor allem chemische Produkte für den Bereich der Schweißtechnik. Firmengründer Richard W. Doornink wird auch künftig das Unternehmen leiten. Marc Baberuxki, Geschäftsführer der Kemper System Gruppe, übernimmt die Funktion des Chairman of the Board.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Sheddach-Abdichtung

Der Zahn der Zeit

und stehendes Wasser haben auf den Sheddächern älterer Industriegebäude häufig deutliche Spuren hinterlassen. Ihre Instandsetzung ist meist zeitintensiv, erfordert wegen der konvexen Wölbungen dieser Dachformen große Aufmerksamkeit sowie ein...

mehr...
Anzeige

Felss setzt auf Predictive Analytics mit X-INTEGRATE

Kunden des Maschinenbauers betreiben ihre Anlagen effizienter mit einer Lösung des IBM Premium-Partners und BI-Spezialisten. Klassische Prüfintervalle werden durch einen Scoring-Prozess mithilfe eines Vorhersagemodells auf Basis IBM SPSS ersetzt.

mehr...
Anzeige

VDMA

Maschinenbau erwartet Produktionsplus für 2019

Die gute Auftragslage und der hohe Auftragsbestand sorgen dafür, dass die Maschinenbaufirmen auch im kommenden Jahr mit Produktionszuwächsen rechnen können. Allerdings steigt die Verunsicherung gerade bei exportabhängigen Investoren aufgrund der...

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Messgerät zur Überwachung der Ölfeuchte

Der EE360 von E+E Elektronik bestimmt den Feuchtegehalt von Industrie-Ölen und ermöglicht damit die vorausschauende Instandhaltung von Maschinen und Anlagen.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

„Gravierende“ Vorteile mit Laser  

Der Laser e-SolarMark FL von Bluhm Systeme eignet sich für das Beschriften u.a. von Edelstahl oder Kunststoffe (ABS). Die Miele GmbH markiert mit diesem Laser Motorenteile.

Zum Highlight der Woche...