Märkte + Unternehmen

Karriereplanung auf der Hannover Messe

In 10 Tagen öffnet die Hannover Messe ihre Pforten. Auf der weltweit bedeutendsten Technologiemesse präsentieren sich in diesem Jahr gleich drei gesellschaftspolitisch relevante Sonderveranstaltungen zum Thema Recruiting: TectoYou, WoMenPower und Job & Career Market.

"Im internationalen Messewesen ist die Hannover Messe beispielhaft, wenn es um das Engagement für Nachwuchskräfte und Karriereplanung geht. Das schätzen unsere Aussteller sehr und beteiligen sich seit Jahren aktiv an den unterschiedlichen Formaten, die wir zu diesen Bereichen bieten. Natürlich werden wir das Thema Recruiting auch in den kommenden Jahren weiter ausbauen", sagt Oliver Frese, Geschäftsbereichsleiter der Hannover Messe bei der Deutschen Messe AG.

TectoYou heißt die Nachwuchsinitiative der Hannover Messe, die in diesem Jahr bereits zum sechsten Mal mehrere tausend Schüler und Studienanfänger in direkten Kontakt mit Vertretern von Verbänden und ausstellenden Unternehmen bringt. Schirmherrin von TectoYou ist die Bundesministerin für Bildung und Forschung, Professorin Dr. Annette Schavan.

TectoYou richtet sich an drei Zielgruppen: Das sind zum einen Schüler, die vor ihrem Schulabschluss stehen und ihren weiteren beruflichen Werdegang planen. Dazu gehören Schüler aller Schularten von Haupt- über Realschulen bis zur Sekundarstufe II an Gesamtschulen und Gymnasien. Darüber hinaus werden Berufsschüler adressiert, die bereits einen technischen Beruf gewählt haben. Als dritte Zielgruppe richtet sich TectoYou an Erstsemester. Für sie kann die Nachwuchsinitiative eine wichtige Entscheidungshilfe bei der Auswahl ihrer Studienschwerpunkte sein.

Anzeige

Alle Teilnehmer von TectoYou erhalten neben umfangreichen Informationen über Berufsbilder in der Industrie die Möglichkeit, in direkten Kontakt mit Unternehmen zu treten und so erste Weichen für eine spätere Ausbildung oder Beschäftigung zu stellen. Die Touren sind thematisch auf die individuellen Bedürfnisse der einzelnen Zielgruppen ausgerichtet.

TectoYou ist eine gemeinsame Initiative der Deutschen Messe AG und der Standortinitiative "Deutschland - Land der Ideen". Neben dem Bundesverband der Deutschen Industrie e. V. (BDI), dem Zentralverband Elektrotechnik- und Elektronikindustrie e. V. (ZVEI), dem Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau e. V. (VDMA) und dem Verband der Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik e. V. (VDE) engagieren sich Unternehmen wie Harting, Phoenix Contact, Rittal und Siemens als Partner von TectoYou.

WoMenPower

WoMenPower Der neunte Fachkongress WoMenPower am Messe-Freitag richtet sich gleichermaßen an Männer und Frauen und stellt die Themen Karriereplanung, Vereinbarkeit von Familie und Beruf sowie Work-Life-Balance in den Mittelpunkt. Der Kongress steht unter dem Motto "Effizient arbeiten und leben - design your future". Erwartet werden mehr als 1 000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die sich in Keynotes, Workshops, Impulsvorträgen und Podiumsdiskussionen über Themen wie Berufseinstieg/Wiedereinstieg, Führung und Kommunikation, Beruf/Karriere/Aufstieg sowie berufliche Chancen in Zeiten des demografischen Wandels informieren. Die Themen der Workshops spannen einen weiten Bogen: So gibt es etwa Angebote zur erfolgreichen Bewerbung, zum Umgang mit Social Media für Anfänger und Fortgeschrittene, zum Stimmtraining für einen souveränen Auftritt oder zu Verhandlungsstrategien in Bezug auf Entgelt und Selbstwert. Weitere Workshops befassen sich mit Tipps zum Arbeitsrecht beim Wiedereinstieg, mit Lösungsmöglichkeiten zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf, mit dem Führen im internationalen Umfeld oder ganz allgemein mit Erfolgsstrategien für Frauen in Führungspositionen. Inhaltlich und fachlich begleitet wird das Kongressprogramm durch einen Kongressbeirat unter dem Vorsitz von Barbara Schwarze, Professorin für Gender und Diversity Studies an der Fakultät für Ingenieurwissenschaften und Informatik der Fachhochschule Osnabrück.  

Job & Career Market

Der Job & Career Market hat sich in den vergangenen Jahren als chancenreiche Jobbörse und ideales Karrieresprungbrett etabliert. Auf der Messe ist er die zentrale Anlaufstelle für Fach- und Führungskräfte auf der Suche nach neuen Karriereoptionen, für Berufseinsteiger, für Personalentscheider der Unternehmen und für Anbieter von Dienstleistungen rund um Karriere und Weiterbildung. In diesem Jahr präsentieren sich rund 50 Unternehmen auf dem Job & Career Market, darunter beispielsweise Phoenix Contact, Rheinmetall, Weidmüller, BASF, Audi und Enercon. Die Jobbörse bietet auf rund 5.000 Quadratmetern Fläche in Halle 6 zahlreiche Services und Informationsmöglichkeiten in Sachen Recruiting an. In diesem Jahr hat die Bundesministerin für Arbeit und Soziales, Dr. Ursula von der Leyen, erstmals die Schirmherrschaft für den Job & Career Market übernommen und unterstreicht damit dessen internationale Relevanz. kf

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Cebit

Blockchain auf der Cebit

Die Cebit widmet sich in diesem Jahr schwerpunktmäßig den großen neuen Themen der Digitalisierung im Bereich der Wirtschaft. Neben künstlicher Intelligenz ragt die Blockchain als Highlight ganz weit heraus.

mehr...
Anzeige

Automationslösungen von item

Erweitern Sie Ihr Wissen innerhalb der Automation und erfahren Sie alles rund um Motoren, Getriebe und Steuerungen im Leitfaden von item Industrietechnik.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Interessenten können ab sofort auf der Homepage der ACE Stoßdämpfer GmbH die für Ihre Anwendung maßgeschneiderte Gasfeder berechnen und auslegen. Unter ‚Berechnungen' ist das Gasfeder-Berechnungstool auf der Website ace-ace.de zu finden.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

MES macht Schluss mit Stillstand
Die MES-Software von PROXIA unterstützt die Kieselmann GmbH bei der Herstellung von umfangreichen Leitungs- und Ventilsystemen, den Überblick über eine äußerst komplexe Produktion zu behalten. Das MES ermöglicht, die Fertigung wirtschaftlich zu planen und zu organisieren sowie mit sicheren Kennzahlen Effizienzpotentiale aufzudecken und zu nutzen.
Bericht lesen

Zum Highlight der Woche...