Märkte + Unternehmen

Kalmar: Generationenwechsel in Deutschland

Klaus Eger wurde als Geschäftsführer von Kalmar Flurförderzeuge Deutschland im Kreise vieler Kunden und im Beisein des Vorstandes in den Ruhestand verabschiedet. Er war viele Jahre selbständiger Händler und veräußerte sein Unternehmen 2000 an Kalmar. Seit dieser Zeit war Eger bei Kalmar in Deutschland als Geschäftsführer tätig.

Als Nachfolger wurde Andreas Schumacher berufen, der seit 2002 im Unternehmen den Bereich Vertrieb und Marketing leitet.
Mit Ernennung von Andreas Schumacher zum Geschäftsführer rückt Hans Götz von der Position des Verkaufsleiters für Industriesysteme zum 1. Januar auf die Position von Andreas Schumacher auf. Als Leiter Materialhandling zeichnet er verantwortlich für alle Vertriebs- und Marketingaktivitäten für Kalmar in Deutschland.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

So einfach kann Automation sein

Die item item linear motion units® bieten Lineareinheit, Motor, Getriebe und Steuerung plus Software für Konfiguration & Inbetriebnahme. Jetzt im Factsheet informieren!

mehr...
Anzeige
Anzeige