Märkte + Unternehmen

Kabelschlepp America: Wachstumskurs

Die amerikanische Tochter des Siegener Spezialisten für Energieführungsketten, Führungsbahnschutz- und Fördersysteme, die Kabelschlepp America, sieht sich fit für die Zukunft und hat ihre Produktionskapazitäten ausgebaut. Ein Hallenanbau hat die bestehenden Firmengebäude für Produktion, Montage und Lager in Milwaukee/Wisconsin um rund 30 Prozent vergrößert. Mit der Erweiterung der Kapazitäten kann die Tochterfirma optimal auf das hohe Produktionsvolumen eingehen, das aus einer verstärkten Nachfrage resultiert: In den vergangenen Jahren ist der Bedarf an vollautomatischen Fertigungsanlagen allein in den USA um etwa 50 Prozent gestiegen. Von dieser Marktentwicklung will man zukünftig noch stärker profitieren. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Felss setzt auf Predictive Analytics mit X-INTEGRATE

Kunden des Maschinenbauers betreiben ihre Anlagen effizienter mit einer Lösung des IBM Premium-Partners und BI-Spezialisten. Klassische Prüfintervalle werden durch einen Scoring-Prozess mithilfe eines Vorhersagemodells auf Basis IBM SPSS ersetzt.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Messgerät zur Überwachung der Ölfeuchte

Der EE360 von E+E Elektronik bestimmt den Feuchtegehalt von Industrie-Ölen und ermöglicht damit die vorausschauende Instandhaltung von Maschinen und Anlagen.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

„Gravierende“ Vorteile mit Laser  

Der Laser e-SolarMark FL von Bluhm Systeme eignet sich für das Beschriften u.a. von Edelstahl oder Kunststoffe (ABS). Die Miele GmbH markiert mit diesem Laser Motorenteile.

Zum Highlight der Woche...