Märkte + Unternehmen

Jungheinrich: neues Werk in Deutschland

In Landsberg bei Halle baut Jungheinrich ein neues Werk zur Herstellung von Elektro-Niederhubwagen und vergrößert damit seine Produktionskapazitäten. Der Produktionsstart ist für Mitte 2009 geplant.

Das Unternehmen rechnet mit weiterem Marktwachstum in den kommenden Jahren und stellt seine Produktionskapazitäten rechtzeitig darauf ein. In Landsberg entsteht ein eigenständiges "Centre of Excellence" für Elektro-Niederhubwagen. Neben der eigentlichen Herstellung werden auch Produktentwicklung und das Produktmanagement für diese Fahrzeuge dort angesiedelt. In Landsberg entstehen mit dem Bau des Werkes voraussichtlich mehr als 100 neue Arbeitsplätze. Das Projektvolumen liegt bei rund 30 Millionen Euro.

Auf einer Fläche von etwa 15.000 Quadratmetern plant Jungheinrich in einem ersten Schritt eine Produktionskapazität von mehr als 30.000 Fahrzeugen jährlich. Die Fahrzeuge sollen, wie schon am bisherigen Standort in Norderstedt, in einer getakteten Linie montiert werden. Neben der Montage werden eine Produktionsfläche für Stahlbau und eine umweltfreundliche Pulverlackieranlage installiert.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Kongress OT meets IT

Der Kongress OT meets IT bringt die beiden Welten zusammen. Welches Wissen bringen die beiden Bereich in eine Produktion mit ein? Wie können OT und IT voneinander lernen? Wie lässt sich OT-Kompetenz in IT-Lösungen abbilden? Antworten drauf liefern Referenten aus beiden Welten.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Automatisierte Sonderlösung von ACI Laser
Ein Handlingsystem aus Lasermarkierstation und Industrieroboter wird von ACI Laser zur Messe CONTROL in Stuttgart in Halle 4 an Stand 4309 vorgestellt.

Zum Highlight der Woche...