Märkte + Unternehmen

Jungheinrich: deutliche Ergebnissteigerung im 2. Quartal

Die Jungheinrich AG hat im 1. Halbjahr 2010 ein über den Erwartungen liegendes, hohes Ergebnis erwirtschaftet. Dazu hat insbesondere der Monat Juni beigetragen. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) für das 2. Quartal wird voraussichtlich bei 25,7 Millionen Euro (1. Quartal 2010: 12,0 Millionen Euro) liegen, das Halbjahresergebnis wächst damit auf 37,7 Millionen Euro. Das entsprechende Ergebnis nach Steuern wird im 2. Quartal auf 16,5 Millionen Euro (1. Quartal: 8,3 Millionen Euro) steigen und im 1. Halbjahr 2010 damit 24,8 Millionen Euro erreichen. Basis hierfür sind die hohen Umsatzerlöse als Folge des starken Auftragseingangs mit einem verbesserten Produktmix sowie die deutlich höhere Kapazitätsauslastung der Werke. Auch die eingeleiteten Einsparungen und Effizienzprogramme zeigen zunehmend Wirkung.

Unter der Voraussetzung, dass die erfreuliche Auftragsentwicklung weiter anhält, wird sich auch der gezeigte Ergebnistrend im 2. Halbjahr 2010 fortsetzen.

Detaillierte Angaben über den Geschäftsverlauf im 1. Halbjahr 2010 wird das Unternehmen im Rahmen des Zwischenberichtes geben, der am 12. August 2010 veröffentlicht wird. lg

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Felss setzt auf Predictive Analytics mit X-INTEGRATE

Kunden des Maschinenbauers betreiben ihre Anlagen effizienter mit einer Lösung des IBM Premium-Partners und BI-Spezialisten. Klassische Prüfintervalle werden durch einen Scoring-Prozess mithilfe eines Vorhersagemodells auf Basis IBM SPSS ersetzt.

mehr...
Anzeige

VDMA

Maschinenbau erwartet Produktionsplus für 2019

Die gute Auftragslage und der hohe Auftragsbestand sorgen dafür, dass die Maschinenbaufirmen auch im kommenden Jahr mit Produktionszuwächsen rechnen können. Allerdings steigt die Verunsicherung gerade bei exportabhängigen Investoren aufgrund der...

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Messgerät zur Überwachung der Ölfeuchte

Der EE360 von E+E Elektronik bestimmt den Feuchtegehalt von Industrie-Ölen und ermöglicht damit die vorausschauende Instandhaltung von Maschinen und Anlagen.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

„Gravierende“ Vorteile mit Laser  

Der Laser e-SolarMark FL von Bluhm Systeme eignet sich für das Beschriften u.a. von Edelstahl oder Kunststoffe (ABS). Die Miele GmbH markiert mit diesem Laser Motorenteile.

Zum Highlight der Woche...