Märkte + Unternehmen

Jetter AG: Umsatz und EBIT um 12 % gesteigert

die Jetter AG konnte Im abgelaufenen Geschäftsjahr ihren Konzernumsatz um weitere 12 % von 36,6 auf 40,9 Millionen Euro steigern.

Damit wurde zum ersten Mal in der Geschichte der Jetter AG die 40-Millionen-Euro-Marke überschritten. Der EBIT stieg ebenfalls um rund 12 % von 3,459 auf 3,886 Millionen Euro.

Der Vorstand erwartet für die Zukunft ein profitables Wachstum im zweistelligen Bereich. So erhielt das Unternehmen in diesen Tagen zwei wichtige Aufträge in der mobilen Automation, welche ab 2009 und 2010 umsatzwirksam werden. Dieser Markt wird von Jetter seit etwa einem Jahr stärker bearbeitet.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Automationslösungen von item

Erweitern Sie Ihr Wissen innerhalb der Automation und erfahren Sie alles rund um Motoren, Getriebe und Steuerungen im Leitfaden von item Industrietechnik.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Interessenten können ab sofort auf der Homepage der ACE Stoßdämpfer GmbH die für Ihre Anwendung maßgeschneiderte Gasfeder berechnen und auslegen. Unter ‚Berechnungen' ist das Gasfeder-Berechnungstool auf der Website ace-ace.de zu finden.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

MES macht Schluss mit Stillstand
Die MES-Software von PROXIA unterstützt die Kieselmann GmbH bei der Herstellung von umfangreichen Leitungs- und Ventilsystemen, den Überblick über eine äußerst komplexe Produktion zu behalten. Das MES ermöglicht, die Fertigung wirtschaftlich zu planen und zu organisieren sowie mit sicheren Kennzahlen Effizienzpotentiale aufzudecken und zu nutzen.
Bericht lesen

Zum Highlight der Woche...