Erweitertes Führungsteam

Katja Preydel,

Ivalua: Jan-Hendrik Sohn ist Regional Manager DACH & CEE

Ivalua hat Jan-Hendrik Sohn zum Regional Manager DACH & CEE ernannt. Seit April 2019 leitet er die Vertriebsaktivitäten in der Region.

Jan-Hendrik Sohn ist seit April 2019 Regional Manager DACH & CEE. © Ivalua

Der E-Procurement-Experte startete seine Managementkarriere bei Capgemini Procurement Services als Sales Manager DACH & NL im Jahr 2002. Es folgten Leitungsfunktionen bei verschiedenen Anbietern von Supply-Chain- und E-Procurement-Anwendungen. 

„Die Plattform von Ivalua sorgt für schnellen Mehrwert und bietet so viel Flexibilität wie sonst keine andere Lösung am Markt. Dadurch lassen sich firmenspezifische Anforderungen passgenau umsetzen. Unternehmen müssen sich nicht mit standardisierten Best Practices zufriedengeben. Denn Ivalua bietet branchenspezifische Lösungen, die sich nach Bedarf konfigurieren lassen. Zudem ist die ganzheitliche Soure-to-Pay-Suite voll integriert. Dies sorgt nicht nur für hohe Datenqualität. Ivalua lässt sich auch in die bestehende IT-Landschaft nahtlos einbinden.“, so Jan-Hendrik Sohn. Das Unternehmen wurde erst Mitte Mai 2019 als bester P2P Specialist Provider bei den World Procurement Awards 2019 prämiert. 

Franck Lheureux, General Manager EMEA bei Ivalua, über die Verstärkung seines Teams: „Jan-Hendrik Sohn verfügt über eine große Erfahrung im Vertrieb von E-Lösungen, vor allem im Bereich Beschaffung. Wir freuen uns, dass wir ihn für Ivalua gewinnen konnten. Wir sehen große Potenziale im deutschsprachigen Raum sowie in Mittel- und Osteuropa. Unter seiner Führung wollen wir diesen Markt weiter ausbauen.“ Zu den Kunden von Ivalua zählen bereits so renommierte Unternehmen wie Credit Suisse, Deutsche Telekom, ISS Facility Services, Strabag und Swissport. Das Unternehmen hat vor kurzem eine weitere Finanzierungsrunde abgeschlossen und wird aktuell mit über einer Milliarde US-Dollar bewertet.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

IBM Cloud

Mendix stellt neue Plattformerweiterung vor

Die neue Plattformerweiterung von Mendix in IBM Cloud wurde optimiert und Cloud-nativ mit IBM Cloud-Services integriert. Die Cloud-Architektur unterstützt die Kubernetes-Containerisierung des IBM-Ökosystems, wodurch Zugriff auf die Funktionen von...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Cloud-Lösung

Engineering beschleunigen

Die von Eplan und Schwestergesellschaft Cideon entwickelte Cloud-Lösung Syngineer soll die Abstimmungen im Engineering zwischen Mechanik, Elektrotechnik und SPS/Software beschleunigen und vereinfachen.

mehr...

Cloudlösungen

Die richtigen Daten in die Cloud

Das Proxia MES vereint durch die DDA-Technologie (Distributed Data Architecture) die Vorteile der zentralen Datenhaltung mit den Vorzügen der cloudbasierten Speicherung von Daten. So kann der Anwender für jede Art von Daten selbst entscheiden, ob...

mehr...