Märkte + Unternehmen

ITT Lowara: Neuer Verkaufsbereichsleiter für die Industrie

Mit Karsten Dey (45) konnte der unterfränkische Pumpenspezialist ITT Lowara Deutschland GmbH, Großostheim, zum 01.04.2011 einen neuen Mitarbeiter im Außendienst für das Segment Industrie im Verkaufsgebiet Nord gewinnen.
Nach seiner fundierten Ausbildung zum staatlich geprüften Maschinenbautechniker und verschiedenen Tätigkeiten im Vertrieb, war Dey die letzten 10 Jahre als Vertriebsleiter bei Cedima GmbH, einem führenden Ausrüster der Bauindustrie, beschäftigt. Mit seiner ebenfalls 10-jährigen Erfahrung im Bereich Umwelt- und Verfahrenstechnik bringt er neue Impulse für das Segment Industrie mit.
Bei ITT Lowara betreut er künftig Industriekunden im Gebiet von Hannover bis Flensburg sowie von Usedom bis Borkum. lg

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Märkte + Unternehmen

ITT Lowara stockt Verkaufsteam auf

Zum 1. Januar 2010 hat ITT Lowara Deutschland GmbH, Großostheim, Tochtergesellschaft des italienschen Pumpenherstellers Lowara S.r.l. und zur weltweit tätigen ITT Corporation gehörend, seine Mitarbeiterzahl mit einem neuen Regionalverkaufsleiter für...

mehr...

ERP und Industrie 4.0

5 Herausforderungen, 5 Lösungen

Die Top 5 Herausforderungen für den Einsatz von ERP-Systemen in der Industrieanwendung wurde in einer aktuellen Studie vom Analystenhaus Pierre Audoin Consultants (PAC) Deutschland ermittelt. Für diese Hürden bietet Pro Alpha mögliche Lösungsansätze.

mehr...
Anzeige

Schlaues Update für pneumatische Antriebe

Die D-MP Positionssensoren von SMC haben IO-Link Technologie an Bord. So weiß die übergeordnete Steuerung jederzeit über die Position des Zylinderkolbens Bescheid. Die Parametrierung gelingt im Handumdrehen in mehreren Modi. Mit dem D-MP bringen Sie Transparenz und Flexibilität in Ihre Prozesse. Produktanimation

mehr...
Anzeige

Unternehmensakquisen

Zwei Blickwinkel: Akquisewellen

Im Markt ist gerade viel Geld im Umlauf. Und es wird genutzt: für Unternehmensakquisen. Was aber bewegt Firmen dazu, eine andere zu übernehmen? Die Chefredakteure von SCOPE und materialfluss haben sich dazu ihre eigenen Gedanken gemacht.

mehr...