Märkte + Unternehmen

item mit "iF product design award 2011 gold" ausgezeichnet

Die item Industrietechnik GmbH aus Solingen hat am 1. März in Hannover erstmalig den international renommierten Designpreis iF gold award erhalten, der jährlich für innovatives Produktdesign verliehen wird. Unter den rund 2.750 Einreichungen wurden 50 Designleistungen, u.a. von Unternehmen wie Apple, Sony und Puma mit dem iF gold award 2011 ausgezeichnet. Die Preisverleihung fand am Eröffnungstag der CeBIT auf dem Messegelände Hannover statt.

Prämiert wurde ein Halterprogramm für Werkzeuge aller Art, das item im Herbst 2010 als Neuheit präsentierte. Diese Zubehörlösung für den Arbeitsplatz ist konsequent modular aufgebaut und konnte die internationale Fachjury hinsichtlich Design und Handhabung überzeugen. "Wunderbar gelungen, schlicht aber effektiv in der Umsetzung und absolut ein Bespiel für die Einfachheit von perfektem Design, das mit einem iF gold award belohnt wird", heißt es in der offiziellen Erklärung auf der iF-Website. Noch bis Juni 2011 werden alle ausgezeichneten Beiträge im Rahmen einer Ausstellung auf der Messe Hannover präsentiert.

Im internationalen iF-Ranking belegt item in diesem Jahr erstmalig einen Platz unter den ersten 100. "Der iF gold award ist auf internationaler Ebene neben dem reddot design award die bedeutendste Auszeichnung im Bereich Produktdesign und bestätigt uns natürlich in der Zielsetzung, stetig Lösungen zu entwickeln, die neben hoher Funktionalität ein ansprechendes Design aufweisen", resümiert Diplom-Produkt-Designer Carsten Schulz, der für die Produktentwicklung des Halterprogramms maßgeblich verantwortlich ist. "Diesem Anspruch wollen wir bei item auch in Zukunft gerecht werden."

Anzeige

Seit über 50 Jahren steht der iF design award der International Forum Design GmbH weltweit für Seriösität und Integrität bei der Durchführung von Designwettbewerben. Im diesjährigen Wettbewerb wurde nach Aussage der iF-Jury ein Hauptaugenmerk auf das Markenbild und die konsequente Markenführung gelegt. lg

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Arbeitsplatzsysteme

Für Inklusion und Effizienz

Konventionelle Arbeitsplätze stellen für Menschen mit Handicap oftmals eine Barriere dar. Mit einem modernen und flexiblen System lassen sich die Arbeitsumgebungen so gestalten, dass der Mitarbeiter genau die Unterstützung erhält, die er bei seiner...

mehr...
Anzeige

Felss setzt auf Predictive Analytics mit X-INTEGRATE

Kunden des Maschinenbauers betreiben ihre Anlagen effizienter mit einer Lösung des IBM Premium-Partners und BI-Spezialisten. Klassische Prüfintervalle werden durch einen Scoring-Prozess mithilfe eines Vorhersagemodells auf Basis IBM SPSS ersetzt.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Messgerät zur Überwachung der Ölfeuchte

Der EE360 von E+E Elektronik bestimmt den Feuchtegehalt von Industrie-Ölen und ermöglicht damit die vorausschauende Instandhaltung von Maschinen und Anlagen.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

„Gravierende“ Vorteile mit Laser  

Der Laser e-SolarMark FL von Bluhm Systeme eignet sich für das Beschriften u.a. von Edelstahl oder Kunststoffe (ABS). Die Miele GmbH markiert mit diesem Laser Motorenteile.

Zum Highlight der Woche...