Märkte + Unternehmen

IT-Sicherheit: Neue Fraunhofer-Einrichtung widmet sich sicherem Cloud-Computing

Die Münchner Projektgruppe Sicherheit und Zuverlässigkeit des Fraunhofer-Instituts für Sichere Informationstechnologie (SIT) ist seit 1. Juli eine selbstständige Fraunhofer-Einrichtung für Angewandte und Integrierte Sicherheit (Aisec). In Garching bei München arbeiten die Forscher daran, die Sicherheit von Cloud-Computing und eingebetteten Systemen zu erhöhen. Weitere Ziele sind, Produktpiraterie zu verhindern oder vernetzte kritische Infrastrukturen zu schützen. Prof. Claudia Eckert, langjährige Leiterin des SIT in Darmstadt, wird die neue Einrichtung leiten: "Unsere Expertise in der integrierten Systemsicherheit wird in Zukunft stark gefordert und nachgefragt sein, wenn das Internet der Dinge mit dem Internet der Dienste zusammenwächst. Unternehmen, die bisher mit weitgehend isoliert betriebenen Systemen produziert haben, etwa im Flugzeug- oder Automobilbau, werden sich den dann entstehenden Cyber-Physical-Systems öffnen und verstärkt Sicherheitsinfrastrukturen aufbauen", ist Eckert überzeugt. "Wir werden in den kommenden Jahren unseren Weg fortsetzen und unsere Forschungsbereiche gezielt ausbauen. Zwei Schwerpunkte sind die Themen SmartGrid und SmartMobility inklusive Automotive-Security und Elektromobilität. Auch unsere Test- und Demonstrationslabore für Hardware-Sicherheit, Netzwerksicherheit und Cloud-Sicherheit werden kontinuierlich erweitert." Zum stellvertretenden Leiter wurde Prof. Georg Sigl ernannt, der 18 Jahre Industrieerfahrung im Design eingebetteter sicherer Systeme mitbringt. "Die hohe Nachfrage aus der Industrie bestätigt, dass wir mit den aktuellen Themen den Industrie-Bedarf erfüllen", erläutert Sigl.-mc-

Anzeige
"Wir werden die Test- und Demonstrationslabore für Hardware-Sicherheit, Netzwerksicherheit und Cloud-Sicherheit kontinuierlich erweitern", kündigt Prof. Claudia Eckert an, Leiterin der neuen Fraunhofer-Einrichtung für Angewandte und Integrierte Sicherheit (Aisec). (Bild: Fraunhofer)

Fraunhofer-Aisec, Garching b. München
Tel. 089/3229986-292, www.aisec.fraunhofer.de

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige