Märkte + Unternehmen

ISO Spezifikation für JT

Siemens PLM hat die Zertifizierung durch die International Organization for Standardization (ISO) für die detaillierte, umfangreiche Dokumentation des Dateiformates JT erhalten. Das in der PLM-Branche meistgenutzte 3D-Visualisierungsformat wurde in einem internationalen Abstimmungsprozess zertifiziert. Damit ist weltweit zum ersten Mal eine Zertifizierung der ISO für 3D-Visualisierung im Bereich PLM verfügbar.

Das schlanke Dateiformat JT ist durch seine breite Akzeptanz in der PLM-Branche seit mehr als zehn Jahren bei Unternehmen im Einsatz. Sie verteilen und visualisieren damit 3D-Produktdaten weltweit über verschiedenste CAD- und PLM-Anwendungen hinweg. Die offizielle Anerkennung durch die ISO stärkt den offenen Charakter von JT zusätzlich und erleichtert die weltweite Verbreitung des Formats. -sg-

Siemens PLM Software, Köln, Tel. 0221/20802-0, www.siemens.com/plm

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Embedded Vision

Basler kauft Silicon Software

Basler übernimmt mit Silicon Software einen Hersteller von Bildeinzugskarten und Software für die grafische Programmierung von Vision-Prozessoren. Damit ergänzt der Industriekamerahersteller sein Produktportfolio in Richtung des Computer Vision...

mehr...

Trumpf

Umsatz steigt auf 3,6 Milliarden Euro

Die Trumpf Gruppe verbucht zum Abschluss des Geschäftsjahrs 2017/18 am 30. Juni 2018 eine deutliche Steigerung von rund 15 Prozent beim Umsatz. Der Wert beläuft sich nach vorläufigen Berechnungen auf 3,6 Mrd. Euro.

mehr...
Anzeige