Märkte + Unternehmen

IPH: Neuer Gesellschafter

Professor Hans-Peter Wiendahl, Gründungsgesellschafter des IPH - Institut für Integrierte Produktion Hannover gGmbH und ehemaliger Leiter des Instituts für Fabrikanlagen und Logistik (IFA) der Leibniz Universität Hannover, hat am 1. Januar seine Tätigkeit als Gesellschafter des IPH beendet. Sein Nachfolger ist Professor Peter Nyhuis, geschäftsführender Leiter des IFA.

Peter Nyhuis promovierte 1991 nach seiner Assistentenzeit am Institut für Fabrikanlagen und Logistik der Leibniz Universität Hannover. Im Jahr 1999 schloss er seine Habilitation für das Fachgebiet Produktionslogistik ab.
Von 1999 bis 2003 war Professor Nyhuis bei der Siemens AG im Bereich Supply Chain Consulting tätig. Seit dem 1. April 2003 ist er geschäftsführender Leiter des Instituts für Fabrikanlagen und Logistik an der Leibniz Universität Hannover. Er vertritt die Forschungs- und Lehrgebiete Fabrikplanung, Produktionslogistik, Montageplanung, Zuführtechnik und Arbeitswissenschaft.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Ergonomie in der Montage

Falsche Bewegungen im 3D-Blick

„Achtung, diese Bewegung verursacht Rückenschmerzen“ – so könnte ein digitaler Assistent in Zukunft warnen. Wissenschaftler des Instituts für Integrierte Produktion aus Hannover entwickeln ein Kamerasystem, das Arbeiter auf unergonomische Bewegungen...

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Schneller und kostensicher bauen mit HP3
Mit dem HP3 Stufenmodell bietet die Hinterschwepfinger Projekt GmbH einen bewährten und ganzheitlichen Lösungsweg für den Neubau, die Erweiterung oder die Modernisierung von Produktionsstandorten an. Bauvorhaben lassen sich damit nicht nur kostensicher realisieren, sondern auch schneller und zukunftsrobuster, was spätere Anpassungen oder Erweiterungen angeht.  

Zum Highlight der Woche...