Märkte + Unternehmen

Intralogistik-Branche schafft Arbeitsplätze

Zweistellige Wachstumsraten, mehr Arbeitsplätze ¿ die Logistikbranche, Deutschlands viertgrößte Branche, wird zur heimlichen Paradedisziplin, so der Tenor beim 15. Deutschen Materialfluss-Kongress des VDI in Garching. ¿Deutschland ist der größte Logistik-Player in Europa¿, sagte Dr. Joachim Miebach, der Vorsitzende der VDI-Gesellschaft Fördertechnik Materialfluss Logistik (FML). Zwar sind und werden durch eine verbesserte Logistik Arbeitsplätze wegrationalisiert oder ins Ausland verlagert, ¿dennoch ist dies nicht nur ein Nullsummenspiel¿, betonte Miebach. Ohne eine gute Logistik gäbe es noch weitaus weniger Arbeitsplätze und mittelfristig erwarten die Logistikexperten sogar bis zu 20 Prozent mehr Arbeitsplätze im Logistikbereich und dies vor allem im ansonsten schrumpfenden Niedriglohnsektor.
Aber auch für hoch qualifizierte Fachkräfte entstehen laut VDI Arbeitsplätze: Allein in der Intralogistik, ein Teilbereich der Logistikbranche, seien von 2001 bis 2004 rund 4.000 hinzugekommen.
sg

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Elektronik-Branche

Sensortrends für 2019

Zum Jahresbeginn wirft der Sensorexperte Captron einen Blick auf die Trends in der Elektronikindustrie 2019. Demnach werden sich die Entwicklungen rund um Digitalisierung, Big Data und Internet of Things weiter in den Branchen niederschlagen und...

mehr...