Märkte + Unternehmen

International Electrotechnical Commission (IEC): Wahl des Vize-Präsidenten

Enno Liess vom VDE ist neuer Vize-Präsident der International Electrotechnical Commission (IEC). In seiner Funktion verantwortet Liess unter anderem das "Market Strategy Board" innerhalb der IEC. Als weltweite Organisation für die Normung auf den Gebieten Elektrotechnik, Elektronik, Informationstechnik und den damit zusammenhängenden Technologien repräsentiert die IEC heute 98 Prozent des Welthandels an elektrotechnischen und elektronischen Erzeugnissen.

Enno Liess kam 1992 zum VDE, von 1997 bis 2001 stand er als Geschäftsführer an der Spitze der Deutschen Elektrotechnischen Kommission im DIN und VDE (DKE). Er vertrat dabei die Interessen der deutschen Fachkreise in den europäischen und internationalen Normungsorganisationen. Von 2001 bis 2006 übernahm Liess die Leitung des VDE als Vorstandsvorsitzender. Als Vizepräsident der IEC führt Enno Liess nun sein Engagement für die Normung und damit für den Technikstandort Deutschland fort.

 

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Felss setzt auf Predictive Analytics mit X-INTEGRATE

Kunden des Maschinenbauers betreiben ihre Anlagen effizienter mit einer Lösung des IBM Premium-Partners und BI-Spezialisten. Klassische Prüfintervalle werden durch einen Scoring-Prozess mithilfe eines Vorhersagemodells auf Basis IBM SPSS ersetzt.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Messgerät zur Überwachung der Ölfeuchte

Der EE360 von E+E Elektronik bestimmt den Feuchtegehalt von Industrie-Ölen und ermöglicht damit die vorausschauende Instandhaltung von Maschinen und Anlagen.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

„Gravierende“ Vorteile mit Laser  

Der Laser e-SolarMark FL von Bluhm Systeme eignet sich für das Beschriften u.a. von Edelstahl oder Kunststoffe (ABS). Die Miele GmbH markiert mit diesem Laser Motorenteile.

Zum Highlight der Woche...