Märkte + Unternehmen

Innovationsmanagement: MHP forscht mit FZI in Sachen Car-IT

Die Prozess- und IT-Beratung Mieschke Hofmann und Partner (MHP) - ein Tochterunternehmen der Porsche AG - baut ihr Innovationsmanagement durch Zusammenarbeit mit dem Forschungszentrum Informatik (FZI) in Karlsruhe weiter aus. Ziel ist es, durch Prozessinnovation den Mehrwert für die Kunden aus der Automotive-Branche stetig zu erhöhen. Im ersten gemeinsamen Projekt untersuchen die Kooperationspartner, wie sich die Car-IT - also alle Belange rund um das vernetzte Auto - auf die zukünftige Rolle des IT-Managements in Automotive-Unternehmen auswirkt. Vernetztes Fahren erfordert die Integration der Car-IT mit der klassischen Unternehmens-IT und den Prozessen im Unternehmen. Das Fahrzeug wird damit eine weitere Komponente in der Mobile-Business-Architektur der Unternehmen. Vor allem bei Themen wie CRM, SCM, After-Sales und Retail lässt sich durch die Integration der Onboard-IT in die Enterprise-IT schnell ein hohes Potenzial abschöpfen. MHP geht daher davon aus, dass sich das IT-Management zur innovativen Schlüsselkompetenz in der Automotive-Branche entwickeln kann.-mc-

Prof. Wolffried Stucky, Vorstand FZI (links), und Dr. Ralf Hofmann, Vorsitzender der Geschäftsführung von MHP, eröffnen den gemeinsamen Projektstandort in Berlin. (Bild: MHP)

Mieschke Hofmann und Partner (MHP) GmbH, Freiberg a. N.
Tel. 07141/7856-0, www.mhp.de

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige