Märkte + Unternehmen

Inneo stellt Startup Tools 2010 vor

Inneo bietet ab sofort die neue Version der Arbeitsumgebung Startup Tools an. Seit über zehn Jahren sind die Startup Tools ein Garant für die effiziente Nutzung der PTC-Produktentwicklungsumgebung. Der weltweite Erfolg der Startup Tools beruht nach wie vor aus der Kombination aus cleveren Werkzeugen und ausgefeilten Konfigurationsmöglichkeiten. Die Software unterstützt die Pro/Engineer-Versionen Wildfire 2.0, Wildfire 3.0, Wildfire 4.0 und Wildfire 5.0. Neu in dieser Version ist erstmalig die Unterstützung von Windchill ProductPoint.

Ein weiteres Highlight in dieser Version sind die beiden B&W-Module SmartLibrary Lite und SmartMenu Lite. Die Schrauben und Stiftverbindung der SmartLibrary Lite sind natürlich auf die Arbeitsumgebung der Startup Tools abgestimmt. Wie immer finden sich auch diesmal jede Menge Detailverbesserungen, die das Arbeiten mit den Startup Tools noch effizienter machen. -fr-
Inneo Solutions GmbH, Ellwangen
Tel. 07961/890-0, www.inneo.com

Bild: Start der Arbeitsumgebung auch mit PDM-Integration (Windchill PDMLink, Pro/Intralink, Windchill Product Point).

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige