Märkte + Unternehmen

INNEO schließt Vertrag mit INUS Technology

INUS Technology, Inc., der Hersteller von Rapidform XOR und das Ellwanger Systemhaus INNEO Solutions GmbH haben eine Vertriebspartnerschaft vereinbart. Mit Rapidform XOR ergänzt INNEO Solutions sein CAD/CAM- und PDM/PLM-Lösungsportfolio mit leistungsfähiger Reverse-Engineering-Technologie. Ähnlich wie bei der Pro/Engineer-Familie sind die Produkte von INUS Technology skalierbar und können damit eine breite Palette von Reverse-Engineering-Anforderungen abdecken.

Das Hauptaugenmerk dieser Partnerschaft liegt auf der LiveTransfer-Funktionalität von Rapidform. Diese bietet die Möglichkeit, aus 3D-Scan-Informationen parametrische Pro/Engineer-Volumenmodelle zu erzeugen, die dann als Konstruktions-elemente in die Produktentwicklung integrierbar sind. Diese tiefe Integration in Pro/Engineer ermöglicht dem Anwender, die erzeugten Modelle ohne Einschränkungen in seinen Entwicklungsprozess zu übernehmen und somit seine Produktivität zu steigern. -fr-

INNEO Solutions GmbH, Ellwangen Tel. 0 79 61/89 0 - 0, http://www.inneo.de

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Embedded Vision

Basler kauft Silicon Software

Basler übernimmt mit Silicon Software einen Hersteller von Bildeinzugskarten und Software für die grafische Programmierung von Vision-Prozessoren. Damit ergänzt der Industriekamerahersteller sein Produktportfolio in Richtung des Computer Vision...

mehr...

Trumpf

Umsatz steigt auf 3,6 Milliarden Euro

Die Trumpf Gruppe verbucht zum Abschluss des Geschäftsjahrs 2017/18 am 30. Juni 2018 eine deutliche Steigerung von rund 15 Prozent beim Umsatz. Der Wert beläuft sich nach vorläufigen Berechnungen auf 3,6 Mrd. Euro.

mehr...
Anzeige