Märkte + Unternehmen

Informationsveranstaltung: Berufsbegleitend zum Simulationsspezialisten

Eine interessante Alternative zum Vollzeitstudium ist für Ingenieure mit Berufserfahrung ein berufsbegleitender Masterstudiengang. Beispielsweise können Berechnungsingenieure im Studium "Applied Computational Mechanics" umfassendes Fachwissen erwerben und sich zum "Master of Engineering" weiterqualifizieren. Weitere Informationen dazu erhalten interessierte Ingenieure, Naturwissenschaftler, Personalentwickler und auch Bachelorstudenten während einer Veranstaltung am 19. April 2013 (17 bis 19:30 Uhr) an der Hochschule Ingolstadt.
Der modularisierte Aufbau des englischsprachigen CAE-Studiums, das sich an Ingenieure mit mindestens einjähriger Berufserfahrung wendet, berücksichtigt die verschiedensten Simulationsanwendungen innerhalb der virtuellen Produktentwicklung. Dabei werden sowohl die theoretischen Grundlagen als auch die praktischen Einsatzmöglichkeiten vermittelt. Mit Dozenten aus mehreren Hochschulen und Universitäten sowie anerkannten CAE-Spezialisten aus unterschiedlichen Industriebranchen wird eine qualifizierte Ausbildung in kleinen Gruppen mit maximal 20 Studenten organisiert, die aus Vorlesungen, praktischen Übungen und Laboreinheiten besteht. Dadurch kann eine intensive Betreuung der Studierenden abgesichert werden. Die Teilnahme an der Informationsveranstaltung am 19. April 2013 ist kostenfrei. Im Anschluss an die Vorträge besteht die Möglichkeit, individuelle Fragen mit dem Studiengangleiter und den Organisatoren zu klären sowie Teilnehmer aus dem zweiten Semester persönlich zu treffen. Weitere Informationen zu den Inhalten der Veranstaltung und die Möglichkeit zur Anmeldung sind unter www.esocaet.com/infotag-acm zu finden.

Anzeige

Cadfem GmbH, Grafing bei München, Tel. 08092-7005-0, www.esocaet.com.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige