Infineon und JD

Andreas Mühlbauer,

Partnerschaft zur Entwicklung eines intelligenten Ökosystems für das IoT

Infineon Technologies und der chinesische Konzern JD haben ein Abkommen über eine strategische Partnerschaft unterzeichnet. Die Unternehmen wollenein effizientes und sicheres intelligentes Ökosystem für das IoT schaffen und somit die Umsetzung von „Smart-Life“-Anwendungen beschleunigen.

Adam White, Senior Vice President Global Sales der Power Management & Multimarket Division der Infineon Technologies AG und Xianglong Su, General Manager, Intelligent Manufacturing Department, Electronics and Entertainment Group, JD, haben ein Abkommen über eine strategische Partnerschaft unterzeichnet. © Infineon

Die beiden Partner kombinieren das technische Knowhow von Infineon im Bereich Halbleiterlösungen mit der Kenntnis des lokalen Markts und dem Netzwerk von JD. Das Unternehmen ist der größte Online-Einzelhändler in China.

„Infineon ist bestrebt, mehrere Branchen durch sichere und effiziente Technologien zu stärken. Unser Augenmerk liegt auf dem Aufbau starker Allianzen mit Partnern in den lokalen Märkten“, sagt Adam White, Senior Vice President Global Sales der Power Management & Multimarket Division bei Infineon. „Wir freuen uns über die strategische Partnerschaft mit JD. Beide Seiten werden davon profitieren.“

Beitrag zu kontinuierlicher Weiterentwicklung

Als Technologieunternehmen bietet Infineon technische Unterstützung bei Aspekten wie der Entwicklung von IoT-Geräten, der Vernetzung, Datenspeicherung und Datenanalyse. Die Partnerschaft soll Anwendungen in Bereichen wie „Smart Home“ und weiteren Szenarien realisieren und beschleunigen. Dies soll zur kontinuierlichen Weiterentwicklung der Cloud-Service-Plattform von JD beitragen.

Anzeige

„Die Zusammenarbeit mit einem Weltmarktführer der Halbleiterindustrie wie Infineon hat für JD eine große strategische Bedeutung“, sagt Xianglong Su, General Manager, Intelligent Manufacturing Department, Electronics and Entertainment Group bei JD. „Egal, ob es sich um eine Lösungsplattform für elektronische Komponenten oder das Ökosystem für das IoT insgesamt handelt, das wir aufbauen möchten – Durchbrüche hängen vom Innovationsgrad und der zu Grunde liegenden Technologie ab, die diese unterstützt. Dies ermöglicht letztendlich eine intelligentere, komfortablere und sicherere Nutzererfahrung.“

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige