Märkte + Unternehmen

Infineon Technologies: Prognose angehoben

Die Infineon Technologies AG hat ihre Prognose für die Geschäftsentwicklung im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2009/10 angehoben.
Für das erste Quartal des Geschäftsjahres 2009/10 prognostiziert Infineon eine Umsatzsteigerung im hohen einstelligen Prozentbereich gegenüber dem Vorquartal. Daraus ergibt sich eine hohe einstellige Segmentergebnis-Marge für Infineon im laufenden Quartal. Diese Entwicklung hat das Unternehmen vor allem den guten Umsätzen in den Segmenten Automotive (ATV) und Industrial & Multimarket (IMM) zu verdanken.
In der am 19. November 2009 für das erste Quartal 09/10 veröffentlichten Prognose hatte Infineon ein ähnliches Niveau für Umsatz und Segmentergebnis wie für das vierte Quartal des abgelaufenen Geschäftsjahres 08/09 erwartet.
"Diese erfreuliche Geschäftsentwicklung ist Resultat unserer führenden Marktpositionen und unseres effizienten Kostenmanagements. Sie wird getragen durch ein positiveres Branchenumfeld", sagte Peter Bauer, Sprecher des Vorstands der Infineon Technologies AG.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Gesamtanlageneffektivität auswerten und verbessern

Eine wichtige Kennzahl zur Messung der Wertschöpfung einer Produktionsanlage ist die Overall Equipment Effectiveness (OEE), die hierzulande Gesamtanlageneffektivität (GAE) genannt wird. Da erfolgreiche Verbesserungsansätze in der Produktion abhängig von einem zeitnahen Informationsaustausch über die GAE sind, bietet der Kennzeichnungsanbieter Bluhm Systeme seinen Kunden entsprechend vernetzte Soft- und Hardwarelösungen.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Kameragestützte Laserbeschriftung mit CPM
Der Einsatz von Vision-Systemen zur Bilderfassung und -verarbeitung ist ein wichtiges Werkzeug zur Prozesskontrolle und -optimierung. Entsprechend der Objektvielfalt bietet ACI kundenspezifisch angepasste Kameralösungen an.

 

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige
Anzeige