Industrie-4.0-Pendant

DS engagiert sich für Industrie der Zukunft

Dassault Systèmes (DS) übernimmt eine führende Rolle in der zweiten Phase der strategischen Initiative zur industriellen Modernisierung Frankreichs, „Industrie der Zukunft". Das von der französischen Regierung ausgerufene Pendant zu Industrie 4.0 engagiert sich für die Digitalisierung der industriellen Prozesse. Dabei geht es um die Vernetzung der Produktionswelt und die verstärkte Nutzung von Technologien wie Robotik, Big Data, Cyber-Sicherheit und Augmented Reality. Diese gehen Hand in Hand mit den technologischen Innovationen von DS in den Bereichen 3D-Konstruktion, Simulation und Fertigung in den vergangenen 30 Jahren.

Beim Projekt „Industrie der Zukunft“ geht es unter anderem um die Vernetzung der Produktionswelt (Bild: Fotolia)

Die Allianz „Industrie der Zukunft" ist eine Gruppe von Technologieunternehmen, Branchenverbänden und akademischen Partnern. „Diese Allianz bündelt vorhandenes Know-how und lenkt Investitionen auf nationaler Ebene“, sagt Bernard Charlès, President und CEO von DS und zudem Co-Präsident der Allianz. Dassault Systèmes wird innerhalb seiner Aktivitäten für die Allianz die Digitalisierungspläne definieren, vernetzte Forschungs- und Entwicklungsprojekte zur Überbrückung technologischer Hürden initiieren, digitale Fertigungsverfahren kleiner und mittelständischer Unternehmen in Frankreich und Europa auf den neuesten Stand bringen und die internationale Zusammenarbeit durch Nutzung von Synergien fördern. „In der Industrie der Zukunft werden Erlebnisse im Mittelpunkt stehen, die sich um hochagile und modulare Wertschöpfungsketten herum gruppieren“, so Charlès. „Nur wenn wir die Digitalisierung aller Aspekte der Industrie durch Plattformen für Innovation und Zusammenarbeit nutzen, wird die Industrie sich selbst eine nachhaltige Zukunft schaffen können." -mc-

Anzeige

Dassault Systèmes Deutschland, Stuttgart, Tel. 0711/27300-0, www.3ds.com/de

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Automationslösungen von item

Erweitern Sie Ihr Wissen innerhalb der Automation und erfahren Sie alles rund um Motoren, Getriebe und Steuerungen im Leitfaden von item Industrietechnik.

mehr...
Anzeige

Messungen digital überwachen

Die App zum besser Messen

Ebenso wie in produzierenden Unternehmen kommt es in der professionellen Messtechnik auf Effizienz und optimale Auslastung der Maschinen und Geräte an. Um Fehler zu vermeiden, Ausfallzeiten zu verringern und die Qualität der Messungen gleichbleibend...

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Interessenten können ab sofort auf der Homepage der ACE Stoßdämpfer GmbH die für Ihre Anwendung maßgeschneiderte Gasfeder berechnen und auslegen. Unter ‚Berechnungen' ist das Gasfeder-Berechnungstool auf der Website ace-ace.de zu finden.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

MES macht Schluss mit Stillstand
Die MES-Software von PROXIA unterstützt die Kieselmann GmbH bei der Herstellung von umfangreichen Leitungs- und Ventilsystemen, den Überblick über eine äußerst komplexe Produktion zu behalten. Das MES ermöglicht, die Fertigung wirtschaftlich zu planen und zu organisieren sowie mit sicheren Kennzahlen Effizienzpotentiale aufzudecken und zu nutzen.
Bericht lesen

Zum Highlight der Woche...